35% Rabatt auf jeden Kurs

KOSTENLOS

Webinar mit Dr. Cobb

Letzte Tage für die Registrierung

Sturzprävention und -vorbereitung auf der Grundlage des Gehirns.

Nehmen Sie IN-PERSÖNLICH oder LIVESTREAM 22-23 Juni teil

Bis zu 40% Rabatt auf Zertifizierungskurse - bis zum 21. März

Der Mastery in Motion Sale!

Video-Highlights

- Wie man die Übung aufbaut
- Wichtige Hinweise zur Platzierung des Bandes am Knöchel
- Empfehlungen für Sätze und Wiederholungen

Hallo. Ich bin Dr. Eric Cobb von Z Health Performance. Heute setzen wir unsere Arbeit an der Knöchelschmerzlinderung fort. (Sehen Sie sich Teil 1 und Teil 2 und Teil 3 an)

Wir werden uns heute speziell mit der Verwendung von Bändern zur Verbesserung der Dorsalflexion des Sprunggelenks befassen.

Ich zeige euch meine Lieblingsübung, deshalb wird das ein kurzes Video.

Wenn Sie sich für gehirngerechte Pädagogik interessieren, ist es das, was wir seit zwanzig Jahren tun. Wenn Sie ein Bewegungsprofi sind, ein Arzt, ein Therapeut, ein Bewegungscoach usw., dann schauen Sie sich bitte unsere Blogs hier an. Schauen Sie sich auch alle unsere kostenlosen Online-Ressourcen an und abonnieren Sie unseren Kanal. In Ordnung.

Wir haben also in den letzten Wochen über die Knöchel gesprochen. Bevor Sie mit dieser Übung beginnen, möchte ich, dass Sie Ihre Aufwärmübungen durchführen. Erinnern Sie sich, dass wir über die manuelle Mobilisierung des Knöchels und des Fußes gesprochen haben, wir haben über grundlegende Bewegungsübungen gesprochen.

Ich möchte, dass Sie das tun, bevor Sie zu dieser speziellen Übung übergehen. Beim letzten Mal haben wir einige Wandübungen gemacht, bei denen wir eine Wand benutzt haben und versucht haben, die Dorsalflexion zu verbessern, denn vielen Menschen, die mit der Rehabilitation ihres Sprunggelenks oder der Verbesserung ihrer Sportmechanik zu kämpfen haben, fehlt die Dorsalflexion.

Viele Leute zeigen viele verschiedene Bandübungen, und das kann ein bisschen überwältigend werden.

Deshalb möchte ich Ihnen heute meine Lieblingsübung zeigen. Sie ist einfach, sie ist leicht, und es gibt nur eine Sache, die Sie sich merken müssen. Dafür brauchst du eine Art von Band. 

Ich werde jetzt ein kleines Schlaufenband von unserer Lieblingsfirma Flexit verwenden, und Sie brauchen auch eine Stufe.

Im Allgemeinen sollte die Stufenhöhe etwa acht Zoll betragen.

Ich verwende einfach zwei übereinander gestapelte Yoga-Blöcke. Das Problem mit den Yoga-Blöcken ist, dass sie sich ein wenig bewegen können, und ich möchte, dass dein Fuß und dein Knöchel ganz sicher sind, wenn du das machst.

Es geht also nur um die Demo, ja?

Ich würde vorzugsweise etwas festeres wie eine plyometrische Box oder ähnliches nehmen. Aber es muss einfach erhöht sein und man muss sein Gewicht darauf legen können, ohne dass es sich zu sehr bewegt.

Die Art und Weise, wie wir das aufbauen, ist, dass wir mit dem hinteren Fuß auf das Band treten. Der wichtigste Teil ist jedoch die Platzierung des Bandes.

Wenn wir also an der Dorsalflexion in meinem linken Knöchel arbeiten, möchte ich das Band so platzieren, dass es sich unter meinen Knöchelknochen befindet.

Wenn wir das Band hier oben anbringen, was viele Leute bei der Mobilisierung des Knöchels tun, erreichen wir wahrscheinlich nicht das, was wir erreichen wollen.

Sie müssen also sicherstellen, dass dies unten ist. Ich werde mich also darauf stellen, etwas Stress bekommen und sicherstellen, dass es richtig platziert ist. 

Laden Sie unser kostenloses Neurofundamentals Ebookherunter

Es wird also ein bisschen tiefer am Fuß sitzen, als Sie es gewohnt sind.

Ich fange jetzt einfach an, meine Dorsalflexionsbewegungen durchzugehen.

Erinnern Sie sich, wir haben eine Stangen- oder Stockübung gemacht, bei der wir uns den Stock vor unseren zweiten und dritten Zehen vorstellen, und wir fahren zur Außenseite des Stocks. Wir wiederholen dieselbe Übung, aber jetzt verwenden wir das Band, um die Anforderungen an die Dorsalflexion zu erhöhen.

Dies ist eine wirklich einfache Methode, um die Beweglichkeit und die Dorsalflexion mit einer gewissen Belastung zu verbessern. Wenn Sie zwischen zehn und zwanzig Wiederholungen geschafft haben, gehen Sie einen Schritt zurück, gehen Sie spazieren, versuchen Sie die Hocke noch einmal und sehen Sie, wie viel Unbehagen Sie empfinden.

Viele Menschen berichten, dass sie mit dieser einfachen Übung die besten Ergebnisse von allem erzielt haben, was ich Ihnen bisher gezeigt habe. Probieren Sie diese Übung aus und lassen Sie uns wissen, wie sie bei Ihnen wirkt.

Allgemeine Selektoren
Nur exakte Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Post Type Selectors
Beitrag
Nach Kategorien filtern
Unterleib
Zubehör
ACL
Adduktoren
Knöchel
Anti-Aging
Arch
Arm
Sportlichkeit
Autonomes Nervensystem
Achselhöhle
Gleichgewichtstraining
Bizeps
Blutdruck
Atmung
Karpfen
Kleinhirn
Gebärmutterhals
Schlüsselbein
Steißbein
Kognition
Kragenknochen
Gemeinsames Peroneum
Unternehmens-Update/Bekanntmachung
Gehirnerschütterung
Kontraktion
Koordinierung
Kern
Rippenknorpel
Hirnnerven
Tiefenwahrnehmung
Diaphragma
Schwindel
Ohren
Bildung
Ellenbogen
Ausdauer
Augen
Gesicht
Sturzprävention
Füße
Oberschenkel
Finger
Unterarm
Golf
Gewohnheiten ändern
Hamstrings
Hand
Hand-Auge-Koordination
Kopf
Anhörung
Hüfte
Hüftlabrum
Hypoglossus
Intercostal
Eingeweide
Isometrisch
Kiefer
Knie
Seitliche Oberschenkelkutane
Latissimus Dorsi (Lat)
LCL
Bein
Niedriger Rücken
Lendenwirbelsäule
Kartierung
MCL
Median
Meniskus
Mittelhandknochen
Metronom
Mittlere Rückenlehne
Achtsamkeit
Mobilität
Mund
Muskulokutane
Nasal
Nacken
Neurologie
Nase
Ernährung
Obturator
Okulomotorik
Optisch
Schmerzlinderung
Beckenboden
Becken
Leistung
Peripheres Sehen
Zehenspitzen
Zwerchfell
Plantar-Faszie
Popliteus
Körperhaltung
Stromerzeugung
Quadrizeps
Radial
Bewegungsumfang
Lesen/Recherche
Reflex
Reha
Entspannung
Atmung
Rippen
Rotatorenmanschette
Iliosakralgelenk
Kreuzbein
Saphena
Schulterblatt
Ischias
Sinnesorgane
Schulter
Schulterblatt
Geschwindigkeit
Rückenmark
Stabilität
Ausdauer
Magen
Stärke
Dehnen
Suprascapular
Sural
Talus
Fußwurzel
Thorakal
Schienbein
Tibia
TMJ
Zehen
Zunge
Tractioning
Falle
Trapezius
Trizeps
Trigeminus
Trochlear
Ulnar
Uncategorized
Vagus
Vertigo
Vestibulares Training
Vestibulocochlear
Vision
Aufwärmen
Gewichtsverlust
Handgelenk

Schalten Sie 30 Tage kostenlosen Zugang zu unserem Sondierungskurs frei

0
Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leerZurück zu Kurse

Melden Sie sich an, um die neuesten Schulungsressourcen zu erhalten

Sie erhalten auch ein kostenloses Exemplar unserer Liste mit Leseempfehlungen