35% Rabatt auf jeden Kurs

KOSTENLOS

Webinar mit Dr. Cobb

Sturzprävention und -vorbereitung auf der Grundlage des Gehirns.

Der Kauf beinhaltet eine Einladung zu einer Fragerunde am 23. Juli.

Neuer Kurs! Kopfschmerzen: Der hirnbasierte Leitfaden für Praktiker Kurs

Verkauf $399!

$599

Der Verkauf endet am 31. Juli

29. Juli
Kostenlose Meisterklasse

Schmerz und Leistung: 8 Schlüssel für ein gehirngerechtes Training der Elite

Bis zu 40% Rabatt auf Zertifizierungskurse - bis zum 21. März

Der Mastery in Motion Sale!

Video-Highlights

- Explosive Entspannung zu üben ist der Schlüssel
- Intensivierung und Verbesserung der Reaktionszeit
- Einfach immer wieder üben, während Sie fernsehen

Hallo, ich bin Dr. Eric Cobb von Z-Health, und heute werden wir Ihnen zeigen, wie Sie Ihre Fernsehzeit für explosive Entspannung im Spitzensporttraining nutzen können.

Hallo zusammen. Heute werden wir darüber sprechen, wie ich schon sagte, wie man seine Fernsehzeit als Spitzensporttraining nutzen kann. Das hört sich vielleicht etwas seltsam an, aber wir wollen uns an einige Grundlagen über Neurologie 101 erinnern und wie sich das auf die Athletik auswirkt.

Wenn wir über das Gehirn sprechen, sagen wir, dass das Gehirn und das Nervensystem im Grunde genommen auf drei Dinge angewiesen sind: einen guten Input, d. h. ich muss gut sehen, gut hören und gut fühlen können; dann muss ich in der Lage sein zu interpretieren, was diese Informationen in meinem Gehirn bedeuten; dann muss ich den richtigen Output wählen, d. h. die richtige Bewegung, eine hochwertige Bewegung.

Wenn wir uns Sport anschauen, sehen wir genau das die ganze Zeit. Ich sehe einen Athleten. Er sieht, dass sein Gegner etwas tut. Er entscheidet, was diese Bewegung bedeutet, und dann versucht er, sie zu kontern. Wenn wir Athleten trainieren, haben wir unter anderem herausgefunden, dass es wirklich nützlich ist, einen großen Schritt zurückzutreten und zu überlegen, wie wir Komponenten der Athletik trainieren können, während wir andere Dinge tun.

So werden wir es heute machen.

Wenn Sie vor dem Fernseher sitzen, zeige ich Ihnen eine einfache Übung, mit der Sie visuelle Informationen mit explosiven Körperbewegungen verbinden können, was in den meisten Sportarten ein Schlüsselelement ist.

Das funktioniert folgendermaßen. Das erste, worauf wir uns konzentrieren wollen, ist die Entwicklung der Fähigkeit, Spannung im Körper und Entspannung im Körper zu entwickeln. Ich weiß, das klingt ziemlich einfach, aber es ist etwas, das Sie wirklich üben wollen. Wir werden es gemeinsam tun.

Ich möchte, dass du aufstehst. Mach dich schön groß. Ich möchte, dass du dich mit deinen Füßen am Boden festhältst. Ich möchte, dass Sie alle Muskeln in Ihren Beinen anspannen. Spannen Sie Ihren Unterleib an. Spannen Sie Ihre Brust und Ihre Arme an und lassen Sie sie langsam los. So ist es gut. Machen wir das noch ein paar Mal. Alles wird angespannt. Anspannen, anspannen, anspannen, anspannen. Langsam loslassen. Gut so. Machen wir es noch einmal. Alles wird fest. Langsam loslassen. Durch die Anspannung erzeugen wir im Sport Schnelligkeit und Kraft, aber die Entspannung ist für die allgemeine Bewegung erforderlich.

Was wir als Sportler tun müssen, ist, dass wir die Fähigkeit erlangen müssen, explosiv von angespannt zu entspannt zu wechseln. Wenn Sie jemals darüber nachgedacht haben, ist die Übung der explosiven Entspannung wirklich der Schlüssel, was seltsam und widersprüchlich klingt, aber genau das ist es wirklich. Wir werden jetzt dieselbe Übung machen, aber wenn wir uns entspannen, werden wir uns explosiv entspannen.

Greifen Sie noch einmal mit den Füßen auf den Boden. Spannen Sie Ihre Beine an, den Rest Ihres Körpers. Spannen Sie sich an und entspannen Sie sich schnell wieder. Gut, versuche das noch einmal. Anspannen und schnell entspannen. Die Entspannung, die Sie erreichen, sollte sich praktisch genauso anfühlen wie die sehr langsame, die wir vorher gemacht haben. Das ist der erste Schritt in dieser Übung, in Ordnung?

Die Arbeit an der explosiven Spannungserzeugung und der explosiven Entspannung ist Schritt 1 in dieser Übung.

Schritt 2: Jetzt setzen wir uns vor den Fernseher. In den Vereinigten Staaten sehen die Menschen im Durchschnitt etwa 5 Stunden fern, oder zumindest läuft der Fernseher 5 Stunden am Tag.

So bringe ich die Sportler dazu, dies ständig zu tun.

Ich sage, suchen Sie sich Ihre Lieblingssendung aus. Selbst wenn es sich um eine halbstündige Sitcom handelt, wird es wahrscheinlich 6 bis 7 Minuten Werbung geben. Alles klar? Das ist der springende Punkt hier.

Was Sie tun werden, ist, mit dem Gehirntraining zu beginnen. Sie werden sich hinsetzen. Sie werden fernsehen, aber Sie werden eine kleine Erinnerung daran haben. Wenn eine Werbung kommt, machst du jedes Mal, wenn eine Werbung kommt, einen Atemzug explosiver Anspannung, explosiver Entspannung und dann schaust du zu. Wenn die Werbung das nächste Mal wechselt, machen Sie das Gleiche. Nächste Werbung, dasselbe. In den meisten Fernsehsendungen gibt es 4 bis 5 Werbespots hintereinander, deren Dauer zwischen 30 Sekunden, einer Minute und manchmal 10 oder 15 Sekunden variiert.

Während dieser kurzen Zeitspanne sind Sie ein Sportler.

Du konzentrierst dich. Sie schenken Aufmerksamkeit. Jedes Mal, wenn sich die visuellen Informationen ändern, müssen Sie sie sehen, wahrnehmen und etwas dagegen tun. Alles klar? Das ist eine wirklich coole, einfache Übung, und wir haben bei vielen Sportlern festgestellt, dass sich ihre Reaktionszeit dadurch enorm verbessert, vor allem, wenn sie die Möglichkeit haben, sie den ganzen Nachmittag und Abend über immer wieder zu üben.

Da haben Sie es. Probieren Sie es aus.

Ich würde gerne von Ihnen hören, dass Sie es ein oder zwei Wochen lang ausprobieren und sehen, ob Sie 1. besser werden und sich entspannen und 2. ob Sie Tennis, Feldsport oder Basketball spielen und uns ein Feedback dazu geben, wie es das Geschehen auf dem Feld oder auf dem Platz beeinflusst.

Wenn Sie Fragen dazu haben, lassen Sie es uns bitte wissen, ansonsten wünsche ich Ihnen eine schöne Woche.

Allgemeine Selektoren
Nur exakte Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Post Type Selectors
Beitrag
Nach Kategorien filtern
Unterleib
Zubehör
ACL
Adduktoren
Knöchel
Anti-Aging
Arch
Arm
Sportlichkeit
Autonomes Nervensystem
Achselhöhle
Gleichgewichtstraining
Bizeps
Blutdruck
Atmung
Karpfen
Kleinhirn
Gebärmutterhals
Schlüsselbein
Steißbein
Kognition
Kragenknochen
Gemeinsames Peroneum
Unternehmens-Update/Bekanntmachung
Gehirnerschütterung
Kontraktion
Koordinierung
Kern
Rippenknorpel
Hirnnerven
Tiefenwahrnehmung
Diaphragma
Schwindel
Ohren
Bildung
Ellenbogen
Ausdauer
Augen
Gesicht
Sturzprävention
Füße
Oberschenkel
Finger
Unterarm
Golf
Gewohnheiten ändern
Hamstrings
Hand
Hand-Auge-Koordination
Kopf
Anhörung
Hüfte
Hüftlabrum
Hypoglossus
Intercostal
Eingeweide
Isometrisch
Kiefer
Knie
Seitliche Oberschenkelkutane
Latissimus Dorsi (Lat)
LCL
Bein
Niedriger Rücken
Lendenwirbelsäule
Kartierung
MCL
Median
Meniskus
Mittelhandknochen
Metronom
Mittlere Rückenlehne
Achtsamkeit
Mobilität
Mund
Muskulokutane
Nasal
Nacken
Neurologie
Nase
Ernährung
Obturator
Okulomotorik
Optisch
Schmerzlinderung
Beckenboden
Becken
Leistung
Peripheres Sehen
Zehenspitzen
Zwerchfell
Plantar-Faszie
Popliteus
Körperhaltung
Stromerzeugung
Quadrizeps
Radial
Bewegungsumfang
Lesen/Recherche
Reflex
Reha
Entspannung
Atmung
Rippen
Rotatorenmanschette
Iliosakralgelenk
Kreuzbein
Saphena
Schulterblatt
Ischias
Sinnesorgane
Schulter
Schulterblatt
Geschwindigkeit
Rückenmark
Stabilität
Ausdauer
Magen
Stärke
Dehnen
Suprascapular
Sural
Talus
Fußwurzel
Thorakal
Schienbein
Tibia
TMJ
Zehen
Zunge
Tractioning
Falle
Trapezius
Trizeps
Trigeminus
Trochlear
Ulnar
Uncategorized
Vagus
Vertigo
Vestibulares Training
Vestibulocochlear
Vision
Aufwärmen
Gewichtsverlust
Handgelenk

Schalten Sie 30 Tage kostenlosen Zugang zu unserem Sondierungskurs frei

0
Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leerZurück zu Kurse

Melden Sie sich an, um die neuesten Schulungsressourcen zu erhalten

Sie erhalten auch ein kostenloses Exemplar unserer Liste mit Leseempfehlungen