$0.00
0
0
Zwischensumme: $0.00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Schenken Sie Z-Health

100-Dollar-Geschenkkarte

mit ausgewählten Einkäufen

Episode 15: Sofortige Linderung von Kopfschmerzen

Video-Highlights

Stundenlanges Sitzen am Computer führt zu Verspannungen der Nacken- und Hinterkopfmuskulatur, die zu Kopfschmerzen führen können.
Die Übung im Video dient dazu, diese Muskeln zu entspannen und die daraus resultierenden Schmerzen zu reduzieren.

Hallo zusammen. Dr. Cobb hier.

Ich hoffe, Sie haben eine tolle Woche.

Wir werden jetzt etwas anderes machen als bisher in diesem Blog. Ich zeige Ihnen eine schnelle Übung mit einem Band, die Ihnen bei Spannungskopfschmerzen helfen kann, die Sie vielleicht bekommen.

Viele Menschen, die jeden Tag viel Zeit vor dem Computer verbringen, machen genau das mit ihrem Kopf. Sie verwandeln sich in eine Schildkröte, und die Muskeln im Nacken und am Hinterkopf werden sehr, sehr angespannt. Das kann Kopfschmerzen und eine Menge anderer Probleme verursachen.

Es gibt eine wirklich interessante Übung, die Sie machen können, um das zu lösen, und sie betrifft nicht so sehr Ihren Hinterkopf, sondern eher Ihren Kiefer.

Wir nehmen unser kleines Band - man kann verschiedene Arten von Dehnungsbändern verwenden, dieses hier ist ein Schlaufenband - es gibt auch andere Bänder, die Thera-Bänder heißen. Eigentlich braucht man das gar nicht. Sie können einfach Ihre eigenen Hände als Widerstand benutzen, aber ich werde Ihnen diese bizarr aussehende kleine Übung zeigen.

Nahaufnahme einer Frau, die sich den Kopf hält, als ob sie Kopfschmerzen hätte.

Ich empfehle, dies nicht vor anderen Leuten zu tun, weil es etwas seltsam aussieht; aber was Sie tun sollten, ist, nachdem Sie es getan haben, jede Art von Spannung, die Sie in der Basis Ihres Halses haben, zu überprüfen. Sie sollte viel geringer sein.

So, jetzt geht's los. Ich nehme das Band, lege es unter meinen Kiefer und verankere es in der Regel so; ich werde keinen großen Widerstand leisten, aber ich werde es leicht nach oben ziehen. Dann werde ich meinen Kiefer gegen den Widerstand öffnen.

Normalerweise mache ich das vier- oder fünfmal, und ich öffne vorsichtig so weit, wie ich es bequem kann.

Der Grund, warum das so gut funktioniert, ist, dass es einen Muskel gibt, der am Kiefer ansetzt, an einem kleinen Knochen in der Kehle, und dann den ganzen Weg zurück zur Basis des Nackens geht; und wenn wir diesen mobilisieren können und ihn dazu bringen, angemessener zu funktionieren, schafft das sehr oft eine Menge Freiheit im Nacken.

Da haben Sie es; ein einfacher kleiner Tipp, der Ihnen bei jeder Art von Kopfschmerzen oder Nackenverspannungen hilft, die durch das tägliche Sitzen vor dem Computer entstehen.

Probieren Sie das aus. Lassen Sie uns wissen, wie es für Sie funktioniert.

Danke.

Entdecken Sie Artikel von
Artikel nach Kategorie durchsuchen
0
Ihr Einkaufswagen
Ihr Warenkorb ist leerZurück zu Kurse
Coupon anwenden

Melden Sie sich an, um die neuesten Schulungsressourcen zu erhalten

Sie erhalten auch ein kostenloses Exemplar unserer Liste mit Leseempfehlungen