35% Rabatt auf jeden Kurs

KOSTENLOS

Webinar mit Dr. Cobb

Sturzprävention und -vorbereitung auf der Grundlage des Gehirns.

Der Kauf beinhaltet eine Einladung zu einer Fragerunde am 23. Juli.

Neuer Kurs! Kopfschmerzen: Der hirnbasierte Leitfaden für Praktiker Kurs

Verkauf $399!

$599

Der Verkauf endet am 31. Juli

Bis zu 40% Rabatt auf Zertifizierungskurse - bis zum 21. März

Der Mastery in Motion Sale!

Video-Highlights

- Schnelle Übungen gegen Überlastung der Tastatur.
- Entlastung für Hände, Handgelenke, Finger und Ellbogen.
- Streben Sie vier bis fünf Wiederholungen für jede Übung an.

Heute werfen wir einen kurzen Blick auf die so genannten "Counter Keyboard Strain"-Übungen, die sich auf Ellbogen, Handgelenk, Hand und Finger konzentrieren.

Wenn Sie den ganzen Tag an einer Tastatur arbeiten, wissen Sie, dass Ihre Haltung und Ihr Körper irgendwann einen Preis dafür zahlen müssen. Natürlich gibt es derzeit weltweit eine große Bewegung, um den Schreibtisch abzuschaffen, die Leute zum Stehen zu bringen und all diese Dinge, was großartig ist, aber ich möchte Ihnen ein paar kleine Übungen zeigen, die Sie in Ihre tägliche Routine einbauen können, um die Belastung der Tastatur zu bekämpfen

Alles, was Sie brauchen, ist Ihr Körper und eine Wand.

Wir werden diese sehr schnell durchgehen. Die Grundlagen sind wie folgt. Drehen Sie sich mit dem Gesicht zur Wand, und im Allgemeinen hängt die Höhe Ihrer Hand an der Wand von der Flexibilität Ihres Handgelenks ab. Wir fangen mit Ellbogenkreisen an. Ich lege meine Hand an die Wand, nehme meine andere Hand und umfasse sie, oder ich greife sie. Ich gebe ein wenig Druck auf die Wand.

Wenn ich das getan habe, beuge ich den Ellbogen, mache einen kleinen Kreis und strecke ihn wieder aus. Ich gehe einfach hin und her und mache drei oder vier Wiederholungen in jede Richtung.

Jetzt wiederhole ich die gleiche Übung in drei weiteren Handpositionen. Ich komme hierher, greife darunter, fasse die Hand wieder so, wie es für Sie bequem ist, beuge den Ellbogen, kleine Kreise. Es spielt keine Rolle, wie groß der Ellbogenkreis ist. Wir wollen einfach nur eine gewisse Mobilisierung erreichen. Dann werden wir die Finger nach unten richten. Wenn Sie diese Position einnehmen, wird die Dehnung normalerweise etwas intensiver sein. Die Bewegung wird etwas ungewohnt sein, so dass Sie vielleicht Ihre Hand an der Wand neu positionieren müssen.

Die Finger sind nach unten gerichtet. Nochmals: greifen, beugen, kleiner Kreis. Das Wichtigste dabei ist, dass du immer versuchst, den Ellbogen wieder zu blockieren. Alles klar? Achten Sie auch darauf, dass Sie die Schulter nicht zu sehr anheben. Zum Schluss zeigst du mit den Fingern nach innen und wiederholst. Okay? Das ist das Gleiche.

Nach drei oder vier Wiederholungen jeder dieser Übungen können Sie mehr Druck auf Ihre Hand ausüben, wenn Sie die Bewegung beherrschen. Sie können versuchen, die Handfläche mehr in Kontakt mit der Wand zu halten. Das erhöht die Anforderungen an deinen Ellbogen und dein Handgelenk.

Nun gut. Nachdem wir das getan haben, wollen wir uns nun der Arbeit mit den Handgelenken und Fingern widmen. Das ist eigentlich ganz einfach. Sie beginnen mit Ihren Fingern hier, rollen sie ein, üben sanft Druck aus und falten sie ganz nach oben. Dann machst du es umgekehrt und faltest den ganzen Weg nach unten. Alles klar? Wir halten uns an der Wand fest, rollen unsere Finger nach oben und versuchen schließlich, in dieser Position den Punkt zu erreichen, an dem wir den Handrücken an der Wand berühren können. Möglicherweise müssen Sie die Position Ihrer Hand an der Wand erneut anpassen.

Wenn Sie diese Position eingenommen haben, sollten Sie in diese Richtung gehen. Das ist wieder ein etwas anderes Gefühl, eine etwas andere Mobilisierung. Dann können Sie es hier versuchen. Sie werden feststellen, dass jede dieser verschiedenen Handpositionen die Intensität der Dehnung oder der Mobilisierung in verschiedenen Teilen des Handgelenks erhöht. Schließlich können wir zu dieser Position kommen und sie wiederholen. Normalerweise macht man vier bis fünf Wiederholungen von jeder dieser Übungen, und schon ist man ziemlich gut. Regelmäßiges Üben dieser Übungen kann eine große Hilfe bei der Entlastung der Tastatur sein.

Jetzt machen wir Hand-Achteln. Ich nehme meine Hand und lege sie an die Wand. Ich spreize meinen Daumen und meinen Zeigefinger auseinander. Dann rolle ich mein Handgelenk in diese Lücke. Ich werde einen großen Kreis daraus machen. Meine Handfläche ist jetzt zu mir gerichtet. Ich rolle über den kleinen Finger. Spreizen, das Handgelenk in diese Lücke legen, ganz herum rollen, über den kleinen Finger rollen. Alles klar? Das ist die eine Richtung der Hand-Acht.

Nachdem wir die Acht mit dem Daumen geübt haben, wollen wir sie nun auch mit dem kleinen Finger wiederholen. Wir kehren die Bewegung einfach um. Wir nehmen unser Handgelenk. Wir bewegen es an die Außenseite des kleinen Fingers, rollen es ganz herum, und in dieser Position spreizen wir wieder Daumen und Zeigefinger und rollen es nach unten. Ich rolle aus, komme ganz herum, spreize und komme wieder in Kontakt mit der Wand. Unsere zwei Versionen: Daumenseite und Zeigefingerseite.

Jetzt haben wir endlich unsere Finger. Was ich mit den Fingern machen möchte, ist ziemlich einfach. Ich stelle mich in diese Position. Ich fasse ihn an. Ich ziehe ihn heraus. Jetzt arbeiten dieser und dieser Finger zusammen, um fünf bis zehn Kreise in beide Richtungen zu machen. Das fühlt sich ziemlich einfach an, bis man hier unten ankommt.

Wenn Sie in diese gestrecktere Position kommen, werden Sie diese Mobilisierung in der ganzen Hand, in den Gelenken und auch in den Sehnen und Bändern spüren.

Das sind die grundlegenden Übungen für Ellbogen, Handgelenk, Hand und Finger, die ich als "Counter-Keyboard Strain Series" bezeichne. Streben Sie vier bis fünf Wiederholungen für jede dieser Übungen an. Achten Sie darauf, dass Sie die Handpositionen wechseln. Für das Ganze benötigen Sie für beide Hände zwischen drei und fünf Minuten.

Normalerweise muss man sie selbständig machen, weil man hilft. Probieren Sie es aus und sehen Sie, wie es sich anfühlt. Denken Sie bei allem, was wir in Z-Health lehren, daran: kein Schmerz. Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht selbst verletzen. Halten Sie die Intensität wirklich niedrig. Ich denke, Sie werden diese Übungen wirklich genießen, und Ihre Hände und Arme werden sich nach einem langen Tag des Tippens viel besser fühlen.

Allgemeine Selektoren
Nur exakte Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Post Type Selectors
Beitrag
Nach Kategorien filtern
Unterleib
Zubehör
ACL
Adduktoren
Knöchel
Anti-Aging
Arch
Arm
Sportlichkeit
Autonomes Nervensystem
Achselhöhle
Gleichgewichtstraining
Bizeps
Blutdruck
Atmung
Karpfen
Kleinhirn
Gebärmutterhals
Schlüsselbein
Steißbein
Kognition
Kragenknochen
Gemeinsames Peroneum
Unternehmens-Update/Bekanntmachung
Gehirnerschütterung
Kontraktion
Koordinierung
Kern
Rippenknorpel
Hirnnerven
Tiefenwahrnehmung
Diaphragma
Schwindel
Ohren
Bildung
Ellenbogen
Ausdauer
Augen
Gesicht
Sturzprävention
Füße
Oberschenkel
Finger
Unterarm
Golf
Gewohnheiten ändern
Hamstrings
Hand
Hand-Auge-Koordination
Kopf
Anhörung
Hüfte
Hüftlabrum
Hypoglossus
Intercostal
Eingeweide
Isometrisch
Kiefer
Knie
Seitliche Oberschenkelkutane
Latissimus Dorsi (Lat)
LCL
Bein
Niedriger Rücken
Lendenwirbelsäule
Kartierung
MCL
Median
Meniskus
Mittelhandknochen
Metronom
Mittlere Rückenlehne
Achtsamkeit
Mobilität
Mund
Muskulokutane
Nasal
Nacken
Neurologie
Nase
Ernährung
Obturator
Okulomotorik
Optisch
Schmerzlinderung
Beckenboden
Becken
Leistung
Peripheres Sehen
Zehenspitzen
Zwerchfell
Plantar-Faszie
Popliteus
Körperhaltung
Stromerzeugung
Quadrizeps
Radial
Bewegungsumfang
Lesen/Recherche
Reflex
Reha
Entspannung
Atmung
Rippen
Rotatorenmanschette
Iliosakralgelenk
Kreuzbein
Saphena
Schulterblatt
Ischias
Sinnesorgane
Schulter
Schulterblatt
Geschwindigkeit
Rückenmark
Stabilität
Ausdauer
Magen
Stärke
Dehnen
Suprascapular
Sural
Talus
Fußwurzel
Thorakal
Schienbein
Tibia
TMJ
Zehen
Zunge
Tractioning
Falle
Trapezius
Trizeps
Trigeminus
Trochlear
Ulnar
Uncategorized
Vagus
Vertigo
Vestibulares Training
Vestibulocochlear
Vision
Aufwärmen
Gewichtsverlust
Handgelenk

Schalten Sie 30 Tage kostenlosen Zugang zu unserem Sondierungskurs frei

0
Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leerZurück zu Kurse

Melden Sie sich an, um die neuesten Schulungsressourcen zu erhalten

Sie erhalten auch ein kostenloses Exemplar unserer Liste mit Leseempfehlungen