35% Rabatt auf jeden Kurs

KOSTENLOS

Webinar mit Dr. Cobb

ANMELDUNG JETZT MÖGLICH!

Sturzprävention und -vorbereitung auf der Grundlage des Gehirns.

Nehmen Sie IN-PERSÖNLICH oder LIVESTREAM 22-23 Juni teil

Bis zu 40% Rabatt auf Zertifizierungskurse - bis zum 21. März

Der Mastery in Motion Sale!

Video-Highlights

- Was ist Interozeption?
- Wo lebt die Interozeption?
- Wie wirkt sich die Interozeption auf uns aus?

Es gibt eine Landkarte, die sich deutlich von der Exterozeption unterscheidet und die Ihnen den Zustand, die Gesundheit und den Status aller Ihrer inneren Gewebe jederzeit bewusst macht.

Dr. Cobb: Und jetzt sind wir bei der Interozeption.

Ihr seid jetzt auf Seite fünf, also fangen wir gleich damit an. Dies ist eines der seltenen Male, wie ich schon sagte, wo ich das Zitat tatsächlich laut vorlesen werde. Das ist von Bud Craig. Dr. Craig war tatsächlich einer der ersten, der 2003 auf sehr praktische Weise über Interozeption publizierte. Ich möchte es vorlesen, weil ich denke, dass es ein so aussagekräftiges Zitat ist. Ein bisschen wortreich, aber bleiben Sie dran.

Immer mehr Beweise deuten darauf hin, dass Primaten ein ausgeprägtes kortikales Bild der homöostatischen afferenten Aktivität haben, das alle Aspekte des physiologischen Zustands aller Gewebe des Körpers widerspiegelt. Halten Sie einen Moment inne. Denken Sie darüber nach. Afferent, was bedeutet das?

Dr. Cobb: Wohin geht es? Es geht ins Nervensystem, ins Gehirn. Er sagt im Grunde, dass wir dieses System haben, ein ausgeprägtes kortikales Bild der homöostatischen afferenten Aktivität, das welche Aspekte widerspiegelt?

Klasse: All-

Dr. Cobb: Alle Aspekte des physiologischen Zustands aller Gewebe. Dieses interozeptive System, das mit der autonomen motorischen Kontrolle verbunden ist, unterscheidet sich von dem exterozeptiven System, über das wir gesprochen haben und das die somatische Motorik steuert. Die primäre interozeptive Repräsentation in der dorsalen hinteren Insula erzeugt hoch aufgelöste Körperempfindungen wie Schmerz, Temperatur, Juckreiz, zentrale Berührung, viszerale Muskelempfindungen, vasomotorische Aktivität, Hunger, Durst und Lufthunger.

Eine Grafik von Neurologie und vielen anderen verwandten Wörtern, überlagert von einer Handschrift auf einer Glastafel.

Beim Menschen wird in der rechten vorderen Insula eine Metarepräsentation der primären interozeptiven Aktivität erzeugt, die die Grundlage für das subjektive Bild des materiellen Selbst als fühlende, empfindungsfähige Entität, d. h. als emotionales Bewusstsein, zu bilden scheint. Er hat ein Buch darüber geschrieben, falls Sie sich einmal selbst in den Schlaf wiegen wollen. Nehmen Sie das Buch einfach in die Hand und lesen Sie es vor dem Schlafengehen. Es ist wirklich cool, aber nur, wenn Sie sich für diese Art von Informationen begeistern können. Es enthält eine riesige Menge an Informationen, so spricht er über verschiedene anatomische Substrate, die posteriore und anteriore Insula, auf die wir gleich noch eingehen werden. Er sagt, es sieht so aus, als gäbe es eine kortikale Repräsentation, auch bekannt als eine was?

Klasse: Karte-

Dr. Cobb: Karte. Es gibt eine Karte, eine ganz andere Karte als die Exterozeption, die Ihnen den Zustand und die Gesundheit und den Status aller Ihrer inneren Gewebe ständig bewusst macht. Das nennt man die interozeptive Karte. Dieser letzte kleine Satz am Ende des Buches ist für mich sehr faszinierend, denn diese interozeptive Aktivität bildet die Grundlage für was?

Klasse: Emotional-

Dr. Cobb: Emotionales Bewusstsein, Selbstwahrnehmung. Das wird in Zukunft eine große Rolle spielen. Der Grund, warum mir das so wichtig ist, ist wiederum, dass die Interozeption nicht nur mit physiologischem Verhalten, sondern auch mit emotionalem oder psychologischem Verhalten extrem verbunden ist. Deshalb halte ich es für so wichtig, diesen Bereich zu erforschen. Wenn wir das im großen Rahmen unseres Lebens betrachten, die Menschen, die zu uns kommen. Die meisten Menschen, die zu uns kommen, kommen, weil sie nicht in der Lage sind, das, was Sie tun, selbst zu tun. Ich sage den Leuten immer, oder Sie haben mich das schon in den ersten Kursen sagen hören: Ihre Kunden mieten Ihre Motivation. Sie leihen sich Ihre Energie. Sie leihen sich Ihre Motivation. Wie viele von Ihnen haben das Gefühl, dass Ihre Motivation am Ende des Tages erschöpft ist?

Das liegt daran, dass du es vermietest. Es ist, als müsste ich nach Hause gehen und das Haus putzen. Das kommt vor. Das liegt in der Natur der Sache, wenn man mit anderen Menschen arbeitet, vor allem mit denen, die mit solchen Problemen zu kämpfen haben. Einer der Gründe, warum ich glaube, dass diese Informationen in diesem Kurs so wichtig sind, ist: Wäre es nicht großartig, wenn ein großer Teil dessen, was Sie für die Menschen tun, darin bestünde, ihnen die Gesundheit wiederzugeben, die sie brauchen, um ihre eigene Motivation wiederzuerlangen?

Allgemeine Selektoren
Nur exakte Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Post Type Selectors
Beitrag
Nach Kategorien filtern
Unterleib
Zubehör
ACL
Adduktoren
Knöchel
Anti-Aging
Arch
Arm
Sportlichkeit
Autonomes Nervensystem
Achselhöhle
Gleichgewichtstraining
Bizeps
Blutdruck
Atmung
Karpfen
Kleinhirn
Gebärmutterhals
Schlüsselbein
Steißbein
Kognition
Kragenknochen
Gemeinsames Peroneum
Unternehmens-Update/Bekanntmachung
Gehirnerschütterung
Kontraktion
Koordinierung
Kern
Rippenknorpel
Hirnnerven
Tiefenwahrnehmung
Diaphragma
Schwindel
Ohren
Bildung
Ellenbogen
Ausdauer
Augen
Gesicht
Sturzprävention
Füße
Oberschenkel
Finger
Unterarm
Golf
Gewohnheiten ändern
Hamstrings
Hand
Hand-Auge-Koordination
Kopf
Anhörung
Hüfte
Hüftlabrum
Hypoglossus
Intercostal
Eingeweide
Isometrisch
Kiefer
Knie
Seitliche Oberschenkelkutane
Latissimus Dorsi (Lat)
LCL
Bein
Niedriger Rücken
Lendenwirbelsäule
Kartierung
MCL
Median
Meniskus
Mittelhandknochen
Metronom
Mittlere Rückenlehne
Achtsamkeit
Mobilität
Mund
Muskulokutane
Nasal
Nacken
Neurologie
Nase
Ernährung
Obturator
Okulomotorik
Optisch
Schmerzlinderung
Beckenboden
Becken
Leistung
Peripheres Sehen
Zehenspitzen
Zwerchfell
Plantar-Faszie
Popliteus
Körperhaltung
Stromerzeugung
Quadrizeps
Radial
Bewegungsumfang
Lesen/Recherche
Reflex
Reha
Entspannung
Atmung
Rippen
Rotatorenmanschette
Iliosakralgelenk
Kreuzbein
Saphena
Schulterblatt
Ischias
Sinnesorgane
Schulter
Schulterblatt
Geschwindigkeit
Rückenmark
Stabilität
Ausdauer
Magen
Stärke
Dehnen
Suprascapular
Sural
Talus
Fußwurzel
Thorakal
Schienbein
Tibia
TMJ
Zehen
Zunge
Tractioning
Falle
Trapezius
Trizeps
Trigeminus
Trochlear
Ulnar
Uncategorized
Vagus
Vertigo
Vestibulares Training
Vestibulocochlear
Vision
Aufwärmen
Gewichtsverlust
Handgelenk

Schalten Sie 30 Tage kostenlosen Zugang zu unserem Sondierungskurs frei

0
Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leerZurück zu Kurse

Melden Sie sich an, um die neuesten Schulungsressourcen zu erhalten

Sie erhalten auch ein kostenloses Exemplar unserer Liste mit Leseempfehlungen