$0.00
0
0
Zwischensumme: $0.00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Schenken Sie Z-Health

100-Dollar-Geschenkkarte

mit ausgewählten Einkäufen

Folge 212: Verbesserung von Ausdauer und Erholung

Video-Highlights

- Vorteile der Gelassenheit.
- Lufthunger-Übungen.
- Verbessern Sie Ausdauer und Erholung.

Heute geht es um die Kontrolle der Atmung zur Erholung und Steigerung der Ausdauer.

Ein sehr interessantes Thema, das sich in der Ausdauerforschung herauskristallisiert, ist die Frage, wie unsere innere Wahrnehmung dessen, was vor sich geht, insbesondere in Bezug auf unser Atmungssystem, unsere Bereitschaft beeinflusst, uns beim Sport anzustrengen.

Nach dieser kleinen Einführung möchte ich Sie nun bitten, über Folgendes nachzudenken.

In den meisten Fällen, wenn wir an eine Ausdauerbarriere stoßen ... Ich spreche jetzt nicht von Leuten, die Ultra-Ausdauersportler oder Weltklasse-Ausdauersportler sind, aber ich spreche von den allgemeinen Leuten, mit denen wir regelmäßig zu tun haben und die sagen: "Weißt du was? Ich möchte meine Ausdauerleistung steigern, und die Idee ist neu für uns.

Vielleicht waren wir Freizeitjogger oder haben in der Freizeit gesprintet oder was auch immer, und wir sagen uns: "Ich möchte meine Ausdauer wirklich verbessern. Wenn man sich das anschaut, ist eines der Dinge, die die Ausdauer vieler Menschen wirklich behindern, im Grunde eine panische Reaktion auf zu wenig Luft, die auf der Art und Weise, wie man atmet, beruht.

Eine unserer bevorzugten Methoden, um Ihre Ausdauer zu verbessern, besteht darin, Ihr Gehirn darauf zu konzentrieren, wie schnell Sie sich von einer Anstrengung erholen können.

Die Art und Weise, wie wir das in unserem Trainingssystem tun, ist eine der beliebtesten Übungen der meisten unserer Trainer, obwohl es viele verschiedene Ansätze gibt, die wir verwenden. Ein Lufthunger-Drill ist eine sehr einfache Idee, bei der Sie so schnell wie möglich in den Lufthunger versetzt werden.

Sie atmen ein, blasen die ganze Luft aus und machen eine Art von Körpergewichtsübung. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie atmen müssen, machen Sie so lange wie möglich weiter, und wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie atmen müssen, ist es Ihre Aufgabe, innerhalb von ein bis drei Atemzügen die Kontrolle über Ihre Atmung wiederzuerlangen.

Es hört sich ziemlich einfach an, aber wenn Sie zum ersten Mal damit spielen, werden Sie feststellen, dass es in vielen Fällen sehr schwierig ist. Lassen Sie mich Ihnen ein Beispiel geben.

Aufnahme einer Läufersilhouette in der Abenddämmerung mit einem Sonnenuntergang im Gegenlicht.

Ich werde dies in einem Liegestütz tun. Ich lege mich auf den Boden und bereite mich auf den Liegestütz vor. Ich atme tief ein. Ich blase die ganze Luft aus und am Ende, wenn die Luft raus ist, fange ich einfach an, Liegestütze zu machen. Ich mache so viele, wie ich kann, und am Ende gehe ich wieder in die Knie und versuche, die Kontrolle über meine Atmung wiederzuerlangen, wieder ein bis drei Atemzüge lang. Einverstanden? Einatmen, die ganze Luft ausblasen, Luft anhalten.

Das ist eine, und ich bin ziemlich gut.

Sie werden feststellen, ob Sie die Kontrolle über die Atmung wiedererlangt haben, wenn Sie das Bedürfnis haben, tief einzuatmen. Der Grundgedanke ist, dass wir die Kontrolle über die Atmung so schnell wie möglich wiederherstellen wollen. Wenn ich also gesprintet bin und 400 Meter gelaufen bin, werde ich wahrscheinlich ziemlich außer Atem sein, aber auch hier ist mein Ziel, die Kontrolle so schnell wie möglich wiederzuerlangen.

Wenn Menschen zum ersten Mal mit Lufthungerübungen spielen, stellen sie oft fest, dass ihr Bedürfnis zu hecheln usw. eigentlich Panik ist. Es hat nichts mit den tatsächlichen Bedürfnissen der Atmung zu tun. Wenn man anfängt, die Bedrohung, außer Atem zu sein, zu reduzieren, die Bedrohung, diesen Lufthunger zu spüren, zu reduzieren, werden wir sehr oft einen fast exponentiellen Anstieg der Ausdauer mit sehr, sehr wenig Training sehen, weil viel von dem, was intern im Körper passiert, davon abhängt, wie sehr sich das Gehirn bedroht fühlt, und Luftmangel ist eine der größten Bedrohungen.

Dies ist eine großartige kleine Übung, mit der Sie anfangen können, zu arbeiten. Ich empfehle Ihnen, sich nicht zu überfordern. Ich habe etwa 12 Liegestütze gemacht, du kannst ganz einfach anfangen und gehen, ich glaube, ich könnte 20 machen. Dann machen Sie fünf, um zu sehen, ob Sie Ihren Atem kontrollieren können. Dann machen Sie 10, schauen Sie, ob Sie Ihren Atem kontrollieren können.

Es geht wirklich um die inneren Empfindungen, die Sie erleben, und um Ihre Fähigkeit, sich zu beruhigen, wenn Sie körperlichen Stress erleben. Das ist das eigentliche Ziel dieser Lufthunger-Übungen.

Probieren Sie es aus. Wenn Sie irgendwelche Fragen dazu haben, lassen Sie es uns wissen.

Ansonsten denke ich, dass dies ein fantastisches Hilfsmittel ist, das Sie während der Woche und des ganzen Jahres in Ihr Training einbauen können.

Die Ruhe, die sich daraus ergibt, ist wirklich einer der vorteilhaftesten Aspekte, und das überträgt sich dann auf die Leistungsfähigkeit.

Viel Glück und viel Spaß.

Entdecken Sie Artikel von
Artikel nach Kategorie durchsuchen
0
Ihr Einkaufswagen
Ihr Warenkorb ist leerZurück zu Kurse
Coupon anwenden

Melden Sie sich an, um die neuesten Schulungsressourcen zu erhalten

Sie erhalten auch ein kostenloses Exemplar unserer Liste mit Leseempfehlungen