35% Rabatt auf jeden Kurs

KOSTENLOS

Webinar mit Dr. Cobb

ANMELDUNG JETZT MÖGLICH!

Sturzprävention und -vorbereitung auf der Grundlage des Gehirns.

Nehmen Sie IN-PERSÖNLICH oder LIVESTREAM 22-23 Juni teil

Bis zu 40% Rabatt auf Zertifizierungskurse - bis zum 21. März

Der Mastery in Motion Sale!

Video-Highlights

- Überprüfung der Kompass-Presse.
- Neue Bandwinkel eingeführt.
- Mehr Optionen zum Erkunden.

Heute befassen wir uns mit dem sogenannten Kompasspressen, Teil drei.

In unseren Blogs der letzten Wochen haben wir uns mit der Idee der Zirkelpressen beschäftigt. Wir stehen in der Mitte eines Zirkels, haben ein Band befestigt und arbeiten uns einfach durch die Fußarbeit. Wir haben also mindestens acht verschiedene Positionen eingenommen und gedrückt, um eine Vorstellung von den verschiedenen Kraftvektoren zu bekommen. Wir haben das einarmig und beidarmig gemacht, und in der letzten Woche haben wir dann noch ein paar Wirbelsäulenbewegungen dazu gemacht.

Wir haben also wirklich versucht, grundlegende Krafttrainingsideen wie das Pressen zu erforschen, aber unter Verwendung verschiedener Körperpositionen, verschiedener Wirbelsäulenpositionen, um unsere Gesamtabbildung zu verbessern und unsere Fähigkeit, Kraft unter Bedingungen zu erzeugen, die sich von denen unterscheiden, die wir typischerweise in vielen unserer traditionellen Übungen finden.

Im dritten Teil über Kompasspressen geht es weniger darum, was wir tun, als vielmehr um die Platzierung der Bänder.

Was Sie also auf dieser Seite sehen, ist, dass ich meinen Zirkeldrucken jetzt eine enorme Vielfalt oder Variabilität verleihen kann, indem ich einfach den Ankerpunkt ändere.

Bei den vorherigen Versuchen habe ich einen Ankerpunkt für das Band verwendet, der fast so war, als würde ich eine Bank drücken. Es war sehr ... es war im Grunde auf gleicher Höhe mit meinem Arm oder meiner Schulter.

In diesem speziellen Satz habe ich nun eine Verankerung oberhalb meiner Schulterhöhe und eine in Bodennähe.

An diesem Punkt würde ich also genau die gleiche Übung machen, wieder eintreten und drücken. Eintreten und drücken. Ich arbeite mich durch mein Ausfallschrittmuster, aber wegen des anderen Ankerpunkts werde ich jetzt eine andere motorische Aktivität oder einen anderen motorischen Kontrollprozess erzeugen.

Wahrscheinlich werde ich auch die Muskeln auf andere Weise beanspruchen. Ich werde meine hinteren 45er und mein Kreuzheben wieder aufnehmen, usw.

Dann kann ich entweder mein zweites Band verwenden oder dieses Band abnehmen und darunter legen, und ich wiederhole nun den Druck nach oben.

Starker Sportler, der im Ausfallschritt diagonal an zwei Bändern nach unten zieht

Das Tolle an den Bändern und dieser speziellen Reihe von Übungen ist, wie ich schon sagte, die Zirkelpressen. Man kann sie sehr lange verändern und modifizieren, bevor einem die Optionen ausgehen, und man kann sie sehr spezifisch gestalten, je nachdem, was man tun möchte.

Im Moment machen wir natürlich das Drücken. Ich könnte eine Vielzahl von anderen Übungen machen. Ich könnte mich umdrehen und mich dem Band oder dem Rack zuwenden, und jetzt könnte ich einen Zirkelzug machen. Anstatt zu drücken, wäre das Band vor mir, und jetzt mache ich einen Schritt und ziehe. Ich baue meine verschiedenen Wirbelsäulenpositionen ein.

Was wir Ihnen in dieser Gruppe von drei verschiedenen Übungen, oder eigentlich drei verschiedenen Blogs, zeigen wollen, ist, wie Sie ein wenig Kreativität in Ihr Training bringen können, indem Sie ein Muster verwenden.

Sie haben Kompass-Lungen, Sie haben mehrere Befestigungspunkte für Ihre Bänder, Sie können drücken, Sie können ziehen, Sie können sich drehen.

Wenn man sich damit beschäftigt, erhält man eine fast unbegrenzte Anzahl verschiedener Übungen, die man erforschen kann, was unserer Meinung nach sehr wertvoll für die Gesundheit des Gehirns ist.

Wir lernen immer mehr, dass über die Grundlagen des Ausdauertrainings und des Krafttrainings hinaus Neuartiges das Gehirn aufweckt, die Aufmerksamkeit steigert und offenbar eine Triebkraft für plastische Veränderungen ist.

Spielen Sie also mit diesen verschiedenen Übungen, probieren Sie es aus.

Wie ich schon sagte, spielen Sie einfach mit verschiedenen Ankerpunkten in der Zukunft.

In anderen Blogs werden wir Ihnen eine Vielzahl anderer Übungen zeigen, aber diese drei, falls Sie die beiden vorherigen nicht gesehen haben, sollten Ihnen eine gute Grundlage geben, wie Sie die Kompassarbeit zur Verbesserung Ihres Trainings nutzen können.

Viel Spaß!

Allgemeine Selektoren
Nur exakte Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Post Type Selectors
Beitrag
Nach Kategorien filtern
Unterleib
Zubehör
ACL
Adduktoren
Knöchel
Anti-Aging
Arch
Arm
Sportlichkeit
Autonomes Nervensystem
Achselhöhle
Gleichgewichtstraining
Bizeps
Blutdruck
Atmung
Karpfen
Kleinhirn
Gebärmutterhals
Schlüsselbein
Steißbein
Kognition
Kragenknochen
Gemeinsames Peroneum
Unternehmens-Update/Bekanntmachung
Gehirnerschütterung
Kontraktion
Koordinierung
Kern
Rippenknorpel
Hirnnerven
Tiefenwahrnehmung
Diaphragma
Schwindel
Ohren
Bildung
Ellenbogen
Ausdauer
Augen
Gesicht
Sturzprävention
Füße
Oberschenkel
Finger
Unterarm
Golf
Gewohnheiten ändern
Hamstrings
Hand
Hand-Auge-Koordination
Kopf
Anhörung
Hüfte
Hüftlabrum
Hypoglossus
Intercostal
Eingeweide
Isometrisch
Kiefer
Knie
Seitliche Oberschenkelkutane
Latissimus Dorsi (Lat)
LCL
Bein
Niedriger Rücken
Lendenwirbelsäule
Kartierung
MCL
Median
Meniskus
Mittelhandknochen
Metronom
Mittlere Rückenlehne
Achtsamkeit
Mobilität
Mund
Muskulokutane
Nasal
Nacken
Neurologie
Nase
Ernährung
Obturator
Okulomotorik
Optisch
Schmerzlinderung
Beckenboden
Becken
Leistung
Peripheres Sehen
Zehenspitzen
Zwerchfell
Plantar-Faszie
Popliteus
Körperhaltung
Stromerzeugung
Quadrizeps
Radial
Bewegungsumfang
Lesen/Recherche
Reflex
Reha
Entspannung
Atmung
Rippen
Rotatorenmanschette
Iliosakralgelenk
Kreuzbein
Saphena
Schulterblatt
Ischias
Sinnesorgane
Schulter
Schulterblatt
Geschwindigkeit
Rückenmark
Stabilität
Ausdauer
Magen
Stärke
Dehnen
Suprascapular
Sural
Talus
Fußwurzel
Thorakal
Schienbein
Tibia
TMJ
Zehen
Zunge
Tractioning
Falle
Trapezius
Trizeps
Trigeminus
Trochlear
Ulnar
Uncategorized
Vagus
Vertigo
Vestibulares Training
Vestibulocochlear
Vision
Aufwärmen
Gewichtsverlust
Handgelenk

Schalten Sie 30 Tage kostenlosen Zugang zu unserem Sondierungskurs frei

0
Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leerZurück zu Kurse

Melden Sie sich an, um die neuesten Schulungsressourcen zu erhalten

Sie erhalten auch ein kostenloses Exemplar unserer Liste mit Leseempfehlungen