35% Rabatt auf jeden Kurs

KOSTENLOS

Webinar mit Dr. Cobb

ANMELDUNG JETZT MÖGLICH!

Sturzprävention und -vorbereitung auf der Grundlage des Gehirns.

Nehmen Sie IN-PERSÖNLICH oder LIVESTREAM 22-23 Juni teil

Bis zu 40% Rabatt auf Zertifizierungskurse - bis zum 21. März

Der Mastery in Motion Sale!

Video-Highlights

- Die kardiovaskuläre Fitness von Kindern im Alter von neun bis siebzehn Jahren ist fünfzehn bis achtzehn Prozent geringer als die ihrer Eltern.
- Wir wissen, dass das Gehirn durch Bewegung und Spiel entwickelt wird.
- 3 Strategien, mit denen Kinder lernen, sich zu bewegen und Spaß an der Bewegung zu haben.

Scrollen Sie nach unten, um die empfohlenen Bücher zu sehen...

Hallo Z-Health Gemeinschaft. Dr. Eric Cobb ist wieder bei Ihnen.

Ich hoffe, Sie haben eine fantastische Woche.

Diese Woche möchte ich über die Gesundheit von Kindern sprechen. Ich weiß nicht, ob Sie Kinder haben, aber ich bin sicher, dass Sie Familienmitglieder, Freunde oder Bekannte haben, die Kinder haben.

Worüber ich heute spreche, ist etwas, das mir sehr, sehr wichtig ist. Ich werde Ihnen einige konkrete Strategien an die Hand geben, über die Sie in der kommenden Woche nachdenken können.

Lassen Sie mich hier den Grundgedanken darlegen. Es gab eine Studie, die vor etwa zwei Wochen veröffentlicht wurde. Sie wurde von der American Heart Association veröffentlicht. Sie bezieht sich auf eine Studie, die von Forschern aus Südaustralien durchgeführt wurde. Sie untersuchten die kardiovaskuläre Ausdauer von Kindern im Alter von neun bis siebzehn Jahren. Interessant ist, dass sie nicht nur ein paar Kinder untersucht haben. Sie haben sich fünfzig Studien angesehen, in denen die Fitness von fünfundzwanzig Millionen Kindern in achtundzwanzig verschiedenen Ländern über sechsundvierzig Jahre hinweg untersucht wurde.

Sie fanden heraus - und das ist es, was mich wirklich beschäftigt -, dass die kardiovaskuläre Fitness von Kindern von Jahrzehnt zu Jahrzehnt immer weiter abnimmt.

In der Praxis bedeutet das, dass die kardiovaskuläre Fitness von Kindern im Alter von neun bis siebzehn Jahren heute fünfzehn bis achtzehn Prozent geringer ist als die ihrer Eltern vor dreißig Jahren. Das gibt mir wirklich zu denken. Die Forscher haben es so ausgedrückt: "Hört zu. Es ist ziemlich einfach. Wenn wir die meisten Kinder von heute eine Meile laufen lassen, dann laufen sie die Meile etwa anderthalb Minuten langsamer als ihre Eltern." Sie mögen sich nicht für das Laufen interessieren, aber das deutet auf ein geringeres Maß an Aktivität und Spiel hin.

Für Z-Health als Unternehmen ist das etwas, das wir nicht wirklich tolerieren können. Es macht uns wahnsinnig, denn einer unserer grundlegenden Slogans lautet "Bewegung ist Leben". Wir wissen, dass sich das Gehirn durch Bewegung entwickelt; das Gehirn wird durch Spielen entwickelt. Ich möchte Ihnen zu Beginn der Ferienzeit drei konkrete Ideen und Strategien an die Hand geben, wie Sie mehr Bewegung in Ihr Leben bringen können und damit auch in das Leben der Kinder, die Sie beobachten.

Wenn Sie ein Freund, ein Elternteil, ein Lehrer, ein Trainer sind, wenn Sie überhaupt mit Kindern zu tun haben oder dies tun möchten, dann ist es meines Erachtens eines der größten Geschenke, die Sie ihnen machen können, wenn Sie ihnen helfen, sich zu bewegen und Freude an der Bewegung zu haben.

Drei Strategien. Das sind ziemlich einfache Dinge, aber sie sind wichtig, denn ich möchte, dass Sie wissen, dass ich nicht sage, dass wir heute oder diese Woche alles in Ordnung bringen können. Ich glaube, dass wir genügend Informationen, Bildung und Inspiration in uns selbst erzeugen müssen, um diese Veränderungen zu erreichen.

Wir beginnen mit einer kleinen Lektüre. Ich möchte, dass Sie zwei Bücher für mich lesen. Ich habe diese Bücher schon einmal erwähnt, aber ich werde sie noch einmal erwähnen. Ich werde die Links unter das Video setzen.

Buch Nummer eins heißt Play von Dr. Stuart Brown, ein fantastischer Einblick in die Frage, wie Bewegung und Spiel unser Gehirn zum Besseren verändern.

Das zweite Buch heißt Spark von Dr. John Ratey. Dr. Ratey, der auch ein Hirnforscher ist, spricht viel darüber, wie gut Bewegung für das Gehirn ist.

Sie wollen kluge, erfolgreiche Kinder haben? Helfen Sie ihnen, sich mehr zu bewegen. Lernen Sie, sich mit ihnen zu bewegen. Bewegen Sie sich auf eine Weise, die Spaß macht, die spielerisch ist, denn wenn wir spielen, wollen wir es öfter tun. Wir wollen nicht, dass es beschwerlich wird. Schritt Nummer eins: Lesen Sie diese Bücher.

Schritt Nummer zwei: Nehmen Sie einen Kalender zur Hand. Wir nähern uns der Ferienzeit. Wenn Sie die Gelegenheit haben, Zeit mit Kindern zu verbringen, nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit. Schauen Sie sich die Termine an, die für den Rest des Jahres anstehen, und skizzieren Sie dreißig Minuten hier, eine Stunde hier, eine weitere Stunde hier. Tragen Sie es einfach in Ihren Zeitplan ein.

Eines der schwierigsten Dinge beim Spielen mit Kindern ist, dass es irgendwie zufällig erscheint. Deshalb passt es nicht in unseren vollen Terminkalender als Erwachsene. Nehmen Sie sich die Zeit dafür. Buchen Sie es wie einen Termin. Gehen Sie nach draußen und rennen Sie mit ihnen herum. Habt eine tolle Zeit. Es wird euch beiden oder euch allen gut tun.

Die dritte Strategie, und das ist wieder nur ein Denkanstoß ... Wo könnten wir Bewegung einbauen? Was können wir tun, um die Umgebung zu verändern, um mehr Bewegung in das Leben unserer Kinder zu bringen? Strategie Nummer drei: Ich würde mich freuen, wenn Sie in den nächsten zwei oder drei Wochen die Bildschirmzeit erfassen würden.

Unter Bildschirmzeit verstehe ich jede Zeit, die vor dem Fernseher, dem Computer oder einem Videospiel verbracht wird. Auch hier sind die Statistiken erschütternd. In den Vereinigten Staaten verbringen Kinder im Alter von acht bis achtzehn Jahren im Durchschnitt ... Sie werden es vielleicht nicht glauben, aber im Durchschnitt ... viereinhalb Stunden pro Tag vor dem Fernseher, weitere anderthalb Stunden pro Tag vor dem Computerbildschirm und eine letzte Stunde mit Videospielen. Das sind insgesamt sieben Stunden pro Tag vor einem Bildschirm.

Wenn Sie irgendetwas sehen, was ich jemals über das Sehen unterrichtet habe ... Letzte Woche habe ich eine zweitägige Präsentation mit Creative Live über einfache Übungen zur Verbesserung Ihrer Sehkraft gehalten. In diesem Programm spreche ich viel über Naharbeit und darüber, was passiert, wenn wir die ganze Zeit auf den Bildschirm schauen. Das hat nicht nur Auswirkungen auf den Bewegungsmangel, sondern auch auf die Sehkraft und andere Dinge, die unsere Kinder buchstäblich ihr ganzes Leben lang beeinträchtigen werden.

Wie ich schon sagte, versuchen wir, die Voraussetzungen für ein längeres Gespräch zu schaffen. Wir wollen die Voraussetzungen dafür schaffen, dass wir unsere eigenen Ideen und Inspirationen entwickeln können: Wie kann ich meine Kinder, die Kinder meiner Freunde, die Kinder meiner Familie dazu bringen, sich mehr zu bewegen, sich besser zu fühlen und tatsächlich nicht nur ihre körperliche Fitness, sondern auch ihre geistige Fitness durch Bewegung zu verbessern?

Schauen Sie sich die Links an, die dem Video folgen. Ich hoffe, dass Sie dies interessant fanden. Ich hoffe, Sie finden es auch umsetzbar.

Wie gesagt, dieses Problem lässt sich nicht an einem Tag lösen, aber ich glaube, wenn wir uns weiterbilden, werden wir mehr und mehr über die Dinge erfahren, die wir in unserem eigenen Umfeld und im Umfeld unserer Kinder ändern und modifizieren können, um eine viel gesündere kommende Generation zu fördern.

Vielen Dank, dass Sie mir zugehört haben. Ich hoffe, Sie haben eine fantastische Woche.

Ich freue mich auf ein Gespräch mit Ihnen in der nächsten Woche, wenn wir uns weiter auf die Ferienzeit zubewegen.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche.

Empfohlene Lektüre:

Buch Nummer eins heißt Play von Dr. Stuart Brown, ein fantastischer Einblick in die Frage, wie Bewegung und Spiel unser Gehirn zum Besseren verändern.

Das zweite Buch heißt Spark von Dr. John Ratey. Dr. Ratey, der auch ein Hirnforscher ist, spricht viel darüber, wie gut Bewegung für das Gehirn ist.

Allgemeine Selektoren
Nur exakte Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Post Type Selectors
Beitrag
Nach Kategorien filtern
Unterleib
Zubehör
ACL
Adduktoren
Knöchel
Anti-Aging
Arch
Arm
Sportlichkeit
Autonomes Nervensystem
Achselhöhle
Gleichgewichtstraining
Bizeps
Blutdruck
Atmung
Karpfen
Kleinhirn
Gebärmutterhals
Schlüsselbein
Steißbein
Kognition
Kragenknochen
Gemeinsames Peroneum
Unternehmens-Update/Bekanntmachung
Gehirnerschütterung
Kontraktion
Koordinierung
Kern
Rippenknorpel
Hirnnerven
Tiefenwahrnehmung
Diaphragma
Schwindel
Ohren
Bildung
Ellenbogen
Ausdauer
Augen
Gesicht
Sturzprävention
Füße
Oberschenkel
Finger
Unterarm
Golf
Gewohnheiten ändern
Hamstrings
Hand
Hand-Auge-Koordination
Kopf
Anhörung
Hüfte
Hüftlabrum
Hypoglossus
Intercostal
Eingeweide
Isometrisch
Kiefer
Knie
Seitliche Oberschenkelkutane
Latissimus Dorsi (Lat)
LCL
Bein
Niedriger Rücken
Lendenwirbelsäule
Kartierung
MCL
Median
Meniskus
Mittelhandknochen
Metronom
Mittlere Rückenlehne
Achtsamkeit
Mobilität
Mund
Muskulokutane
Nasal
Nacken
Neurologie
Nase
Ernährung
Obturator
Okulomotorik
Optisch
Schmerzlinderung
Beckenboden
Becken
Leistung
Peripheres Sehen
Zehenspitzen
Zwerchfell
Plantar-Faszie
Popliteus
Körperhaltung
Stromerzeugung
Quadrizeps
Radial
Bewegungsumfang
Lesen/Recherche
Reflex
Reha
Entspannung
Atmung
Rippen
Rotatorenmanschette
Iliosakralgelenk
Kreuzbein
Saphena
Schulterblatt
Ischias
Sinnesorgane
Schulter
Schulterblatt
Geschwindigkeit
Rückenmark
Stabilität
Ausdauer
Magen
Stärke
Dehnen
Suprascapular
Sural
Talus
Fußwurzel
Thorakal
Schienbein
Tibia
TMJ
Zehen
Zunge
Tractioning
Falle
Trapezius
Trizeps
Trigeminus
Trochlear
Ulnar
Uncategorized
Vagus
Vertigo
Vestibulares Training
Vestibulocochlear
Vision
Aufwärmen
Gewichtsverlust
Handgelenk

Schalten Sie 30 Tage kostenlosen Zugang zu unserem Sondierungskurs frei

0
Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leerZurück zu Kurse

Melden Sie sich an, um die neuesten Schulungsressourcen zu erhalten

Sie erhalten auch ein kostenloses Exemplar unserer Liste mit Leseempfehlungen