35% Rabatt auf jeden Kurs

KOSTENLOS

Webinar mit Dr. Cobb

ANMELDUNG JETZT MÖGLICH!

Sturzprävention und -vorbereitung auf der Grundlage des Gehirns.

Nehmen Sie IN-PERSÖNLICH oder LIVESTREAM 22-23 Juni teil

Bis zu 40% Rabatt auf Zertifizierungskurse - bis zum 21. März

Der Mastery in Motion Sale!

Schmerzlinderung beim Golfer-Ellenbogen (Die Verbindung zum Ulnar-Nerv)

Video-Highlights

- Über Ulnaris-Neuritis
- Übungen für den Ulnarisnerv

Hallo, ich bin Dr. Eric Cobb von Z-Health Performance und wir setzen heute unsere Serie über den Golfer-Ellenbogen fort, wobei wir uns auf die Verbindung zum Ulnarisnerv konzentrieren. Wenn Sie Z-Health noch nicht kennen, wir sind ein Unternehmen für Brain Based Training. Wir haben uns auf die Zusammenarbeit mit Weltklasse-Ärzten, Trainern und Therapeuten spezialisiert. Wenn Sie also diese Informationen interessant finden und sich über die Verbindung von Neurowissenschaften und Biomechanik informieren möchten, sollten Sie sich alle unsere kostenlosen Ressourcen und unsere kostenlosen Kurse ansehen, um einen Eindruck von unserer Arbeit zu bekommen.
Also, bisher haben wir einige Zeit (ich glaube, bisher vier Videos) damit verbracht, über den Golfer-Ellenbogen zu sprechen. Zu Beginn der Serie sagten wir: "Es gibt mehrere Probleme; eines ist der Verlust der lokalen Gewebekapazität, der Kraft, der Ausdauer usw. sowie Probleme mit der kinetischen Kette." Bisher haben wir uns viele Probleme mit der kinetischen Kette angesehen, und beim letzten Mal haben wir darüber gesprochen, "was sind einige grundlegende Ansätze für Weichgewebe, die Sie zu Hause machen können?" Jetzt kommen wir zu einer anderen Untergruppe von Problemen.
Wenn Sie sich die Untersuchungen zum Golfer-Ellenbogen ansehen, werden Sie oft feststellen, dass etwa 50 Prozent der Menschen, die an diesem Problem der medialen Epicondylitis leiden, eine so genannte Ulnaris-Neuritis haben. Dabei handelt es sich um eine Entzündung des Ulnarisnervs. Der Nervus ulnaris ist der Nerv, den Sie kennen, wenn Sie aus den USA kommen und sich den Ellbogen stoßen und dieses stechende Gefühl bekommen, das sehr schmerzhaft ist und sich bis in den kleinen Finger und den Ringfinger ausbreitet - wir nennen das hier den "lustigen Knochen" und das ist überhaupt nicht lustig, aber das ist der Nervus ulnaris! Da der Nervus ulnaris in einer kleinen Rille direkt neben dem medialen Epikondylus verläuft, ist es oft möglich, dass der Nervus ulnaris ebenfalls gereizt wird, wenn dieser Bereich entzündet oder gereizt ist. Es kann also sein, dass Sie an der Verbesserung der kinetischen Kette, an der Massage und an der Kräftigung arbeiten und trotzdem noch erhebliche Probleme haben. Wenn das der Fall ist, müssen wir am Nervus ulnaris arbeiten. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten. 

Laden Sie unser kostenloses Neurofundamentals Ebookherunter

Wir wollen sicherstellen, dass er sich bequem durch das Gewebe bewegen kann, und das erreichen wir, indem wir uns die so genannte Ulnar Nerve Connection oder neurodynamische Übungen ansehen. Es handelt sich um eine wirklich einfache Übung, die ich mit Ihnen durchgehen werde. Wir werden zuerst auf der Seite arbeiten, auf der Sie das Problem nicht haben, also nehmen wir an, dass der linke mediale Epikondylus am leichtesten ist. Ich möchte, dass Sie Folgendes tun: Drücken Sie darauf und machen Sie dann eine Pronation oder eine der Bewegungen, die Sie als störend empfinden, um einen Schmerzwert zu erhalten. Dann gehen wir zur gegenüberliegenden Seite des Körpers und beginnen dort zu arbeiten. Wenn ich Probleme auf der linken Seite habe, nehme ich meine rechte Hand, nehme meine Handfläche und richte sie auf die Wand hinter mir. Ich spreize meine Finger, strecke mein Handgelenk aus und beuge meinen Ellbogen. Von hier aus ist es besonders wichtig, das Schulterblatt zu nehmen und es sanft nach unten zu ziehen. Sobald Sie es nach unten gezogen haben, heben Sie den Ellbogen an und dann, das ist der Schlüssel, strecken Sie ihn zur Seite und schauen Sie auf Ihre Hand. Die Verbindung zum Nervus Ulnaris ist wichtig, um Beschwerden zu verstehen und zu lindern.

Wenn Sie das jetzt tun, zur Seite gehen und Ihre Hand ansehen, werden Sie, wenn alles richtig gemacht wurde, wahrscheinlich ein kleines Ziehen im Ellbogen spüren. Vielleicht spüren Sie sogar ein Kribbeln in Ihrem kleinen Finger usw. Sie müssen das sehr sanft machen. Wir sagen den Leuten, wenn Sie sich eine Skala von eins bis zehn vorstellen können (zehn bedeutet, Sie wissen, dass ich das Gefühl habe, mein Nerv würde gleich platzen), dann sollten Sie dies auf Stufe drei halten. Es sollte also sehr sanft sein. Die Art und Weise, wie wir es am Anfang sanft halten, ist, dass wir die Hand betrachten, während wir sie durchgehen. Das wiederholst du einfach vier oder fünf Mal, und ich lasse die Leute das gerne machen, indem ich den ganzen Weg nach unten gehe und dann wieder nach oben. Sie können aufhören, wenn Sie wollen, und nur kleine Bewegungen machen, wenn es sich für Sie gut anfühlt, aber nachdem Sie fünf oder zehn Wiederholungen gemacht haben, gehen Sie zurück zu der problematischen Seite und testen Sie erneut. Schauen Sie, ob es für Sie einen Unterschied gemacht hat. Ich weiß, es mag seltsam erscheinen, aber es gibt einige Mechanismen im Gehirn, die eine leichte Schmerzlinderung auf der gegenüberliegenden Seite bewirken, wenn wir auf der anderen Seite des Körpers arbeiten. Wenn Sie also wirklich entzündet oder gereizt sind, kann es sinnvoll sein, auf der anderen Seite zu beginnen. Wenn Sie die gegenüberliegende Seite behandelt haben, können Sie nun zu der problematischen Seite gehen und den Vorgang wiederholen. Ich zeige also wieder mit der Handfläche auf die Wand hinter mir, spreize die Finger, strecke das Handgelenk aus, beuge den Ellbogen und ziehe das Schulterblatt nach unten. Ich hebe meinen Ellbogen an, drehe mich zur Seite und schaue auf meine Hand. Wenn ich jetzt auf meine Hand schaue, wird die Übung etwas weniger intensiv. Wenn Sie Fortschritte gemacht haben und sich besser fühlen und die Dinge ziemlich gut laufen und Sie die Übung intensiver gestalten wollen, dann würden Sie Folgendes tun: Sobald Sie an den Punkt kommen, an dem ich sage, schauen Sie auf Ihre Hand, möchte ich, dass Sie wegschauen, wenn Sie den Ellbogen herausnehmen. Wenn Sie den Blick abwenden, belasten Sie den Nerv noch ein bisschen mehr. Es gibt also Möglichkeiten, diese spezielle Übung zurückzunehmen und zu verbessern. Dies ist eine unserer Lieblingsübungen! Wir verwenden sie ständig, also probieren Sie sie aus! Hoffentlich macht sie für Sie einen großen Unterschied. Achten Sie darauf, dass Sie nach diesen Übungen immer wieder zurückgehen und neu testen, um sicherzustellen, dass sich Ihr Gehirn bei der Bewegung sicherer fühlt.

Allgemeine Selektoren
Nur exakte Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Post Type Selectors
Beitrag
Nach Kategorien filtern
Unterleib
Zubehör
ACL
Adduktoren
Knöchel
Anti-Aging
Arch
Arm
Sportlichkeit
Autonomes Nervensystem
Achselhöhle
Gleichgewichtstraining
Bizeps
Blutdruck
Atmung
Karpfen
Kleinhirn
Gebärmutterhals
Schlüsselbein
Steißbein
Kognition
Kragenknochen
Gemeinsames Peroneum
Unternehmens-Update/Bekanntmachung
Gehirnerschütterung
Kontraktion
Koordinierung
Kern
Rippenknorpel
Hirnnerven
Tiefenwahrnehmung
Diaphragma
Schwindel
Ohren
Bildung
Ellenbogen
Ausdauer
Augen
Gesicht
Sturzprävention
Füße
Oberschenkel
Finger
Unterarm
Golf
Gewohnheiten ändern
Hamstrings
Hand
Hand-Auge-Koordination
Kopf
Anhörung
Hüfte
Hüftlabrum
Hypoglossus
Intercostal
Eingeweide
Isometrisch
Kiefer
Knie
Seitliche Oberschenkelkutane
Latissimus Dorsi (Lat)
LCL
Bein
Niedriger Rücken
Lendenwirbelsäule
Kartierung
MCL
Median
Meniskus
Mittelhandknochen
Metronom
Mittlere Rückenlehne
Achtsamkeit
Mobilität
Mund
Muskulokutane
Nasal
Nacken
Neurologie
Nase
Ernährung
Obturator
Okulomotorik
Optisch
Schmerzlinderung
Beckenboden
Becken
Leistung
Peripheres Sehen
Zehenspitzen
Zwerchfell
Plantar-Faszie
Popliteus
Körperhaltung
Stromerzeugung
Quadrizeps
Radial
Bewegungsumfang
Lesen/Recherche
Reflex
Reha
Entspannung
Atmung
Rippen
Rotatorenmanschette
Iliosakralgelenk
Kreuzbein
Saphena
Schulterblatt
Ischias
Sinnesorgane
Schulter
Schulterblatt
Geschwindigkeit
Rückenmark
Stabilität
Ausdauer
Magen
Stärke
Dehnen
Suprascapular
Sural
Talus
Fußwurzel
Thorakal
Schienbein
Tibia
TMJ
Zehen
Zunge
Tractioning
Falle
Trapezius
Trizeps
Trigeminus
Trochlear
Ulnar
Uncategorized
Vagus
Vertigo
Vestibulares Training
Vestibulocochlear
Vision
Aufwärmen
Gewichtsverlust
Handgelenk

Schalten Sie 30 Tage kostenlosen Zugang zu unserem Sondierungskurs frei

0
Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leerZurück zu Kurse

Melden Sie sich an, um die neuesten Schulungsressourcen zu erhalten

Sie erhalten auch ein kostenloses Exemplar unserer Liste mit Leseempfehlungen