35% Rabatt auf jeden Kurs

KOSTENLOS

Webinar mit Dr. Cobb

ANMELDUNG JETZT MÖGLICH!

Sturzprävention und -vorbereitung auf der Grundlage des Gehirns.

Nehmen Sie IN-PERSÖNLICH oder LIVESTREAM 22-23 Juni teil

Bis zu 40% Rabatt auf Zertifizierungskurse - bis zum 21. März

Der Mastery in Motion Sale!

Video-Highlights

• Sehprobleme, Kopfschmerzen sowie Nacken-, Rücken- und Schulterschmerzen bei Kindern
• Akkommodationsstörung
• Dysfunktion des binokularen Sehens
• Konvergenzinsuffizienz

Hallo, ich bin Dr. Eric Cobb von Z-Health Performance, und heute sprechen wir über Kopfschmerzen bei Kindern, ihre Augen und Kopfschmerzen. Dies ist ein relativ bekanntes Thema, vor allem für diejenigen von uns, die in meinem Fachgebiet arbeiten, das in seinem Ansatz sehr gehirnorientiert ist. Wenn jemand mit Kopf-, Nacken- oder Rückenschmerzen zu uns kommt, nehmen wir uns viel Zeit, um die Augen, das Innenohr und andere Systeme zu untersuchen, die für die Orientierung in der Welt wichtig sind. Bei Erwachsenen ist ein enger Zusammenhang zwischen Augenbelastung, Computersehsyndrom, Kopfschmerzen, Migräne usw. nachgewiesen worden. Bis vor kurzem war jedoch noch kein eindeutiger Zusammenhang zwischen Sehproblemen bei Kindern und Kopfschmerzen nachgewiesen worden.

Darauf möchte ich heute kurz eingehen. Eine große Studie, die vor einigen Jahren in Nature Neuroscience veröffentlicht wurde, war eine der ersten groß angelegten Untersuchungen bei Kindern mit chronischen Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen. Die Studie untersuchte die Möglichkeit, dass das visuelle System, insbesondere die Augen, zu diesen Problemen beiträgt oder sogar die Hauptursache dafür ist.

Die Forscher untersuchten sowohl Kinder der Kontrollgruppe als auch solche, die unter Kopfschmerzen litten, und führten Augenuntersuchungen und umfangreiche körperliche Untersuchungen durch. Ihre Ergebnisse zeigten, dass Kinder mit Sehbehinderungen im Vergleich zur Kontrollgruppe zwei- bis dreimal häufiger Kopf- und Nackenschmerzen hatten. Obwohl diese Entdeckung in der wissenschaftlichen Gemeinschaft von Bedeutung war, hat sie keine breite Aufmerksamkeit erhalten. Daher wollte ich sicherstellen, dass wir es in diesem kurzen Blog ansprechen.

Wenn wir uns in die Literatur vertiefen, stellen wir fest, dass diese Kinder viel Zeit in der Schule verbringen und sich auf Bildschirme oder Lehrbücher konzentrieren, was ihre Sehprobleme verschlimmern kann. Bestimmte Aspekte des Sehens, insbesondere im Zusammenhang mit der Akkommodation – die Fähigkeit, sich auf ein Objekt zu konzentrieren, den Fokus zu verschieben und den Fokus wieder zu erwidern – erwiesen sich bei diesen Kindern als problematisch und prädisponierten sie für Kopfschmerzen und, wie gesagt, für eine Menge Nacken- und Schulterschmerzen. Hier ist also im Grunde, was sie herausgefunden haben. Die Kinder, die am meisten zu kämpfen hatten und dann in der Folge die Schmerzprobleme erlebten, viele von ihnen litten unter einem Defizit in dem, was man Akkommodation nennt, die Fähigkeit, sich auf ein Objekt zu konzentrieren, von diesem Objekt wegzuschauen und den Fokus für eine gewisse Zeit wieder auf dieses Objekt zu richten.

Und normalerweise, was wir sehen, wenn wir es mit Menschen zu tun haben, die akkommodative Störungen haben, ist, dass sie nicht gut darin sind, die Augen auf koordinierte Weise zusammenzubringen, koordiniert zusammenzuarbeiten und dann den Fokus auf koordinierte Weise zu verlagern. Das ist also der Grund, warum ich diese Schnur halte. Vor ein paar Wochen haben wir einen Blog veröffentlicht, in dem wir über die Brock-Saite sprechen.

Ich habe auch einen Blog geschrieben, das ist schwer zu sagen. Ich habe einen Blog über eine Brock-Saite geschrieben, und dies ist ein Werkzeug, das in der Sehtherapie verwendet wird. Es gibt sie schon seit fast hundert Jahren. Dies ist eine erstaunliche Möglichkeit, um festzustellen, ob Sie oder Ihre Kinder möglicherweise an einer Art binokularer Sehstörung leiden oder nicht. Die Art und Weise, wie dieses Ding funktioniert, ist, dass ich die Schnur an meine Nase halte, sie hat eine Perle drauf, und wenn meine Augen richtig funktionieren, auch wenn es seltsam klingt, sollte ich zwei Saiten sehen, die in die Perle gehen und dieses schöne V mit einer Spitze an der Perle bilden. Wenn wir uns diese Kinder in dieser Studie ansehen würden, die Kopf- und Nackenschmerzen usw. haben, wären die meisten von ihnen nicht in der Lage, das zu tun.

Sie würden sich das hier ansehen und sagen: "Oh, da stimmt eine Schnur nicht. Das sagt uns, dass es eine binokulare Sehstörung gibt. Normalerweise haben diese Kinder auch Schwierigkeiten mit der Konvergenz, d. h. damit, dass die Augen zusammenkommen. Wenn ich mir etwas aus der Nähe ansehen will, müssen meine Augen das tun.

Wenn wir Kinder oder Erwachsene mit Kopf- und Nackenschmerzen untersuchen, bitten wir sie oft, eine Konvergenzübung zu machen, was im Grunde so einfach sein kann wie den Finger vor die Nase zu nehmen, ihn ganz in die Nasenspitze zu bringen und ihm zu folgen, dann sehen wir, wie ein Auge schön in das andere Auge hineinkommt, eine Reise nach Hawaii oder was auch immer.

Wir sehen also oft Probleme mit der Konvergenz. In der Welt der Therapie wird dies als Konvergenzinsuffizienz bezeichnet. Wenn Ihre Kunden Kinder haben und regelmäßig unter Kopfschmerzen, Nacken-, Rücken- oder Schulterschmerzen leiden, dann ist die Forschung eindeutig. Sie müssen ihre Augen testen. Wenn Sie nicht wissen, wie man das macht, überweisen Sie sie an jemanden, der das kann. In den meisten Fällen haben wir herausgefunden, dass die Zusammenarbeit mit dem Optiker oder Augenarzt die Sehstärke verbessert oder erhöht, wenn Sie so wollen. Wenn sie verschreibungspflichtige Brillengläser tragen, auf Astigmatismus usw. untersucht werden und dann eine grundlegende Sehtherapie durchgeführt wird, um sicherzustellen, dass ihre Augen lernen, zusammenzuarbeiten, kann man fast wundersame Veränderungen in Bezug auf die Anzahl der Kopfschmerzen, die sie erleiden, und die Rückenschmerzen, unter denen sie leiden, erreichen. Es gibt also akademische, kognitive und emotionale Faktoren, die sich letztendlich aus all dem ergeben, und alles hängt davon ab, wie gut diese Faktoren funktionieren.

Okay, wenn Sie neu bei Z Health sind, wir sind ein gehirnbasiertes Bildungsunternehmen. Wir arbeiten mit Ärzten, Coaches und Therapeuten zusammen, und das ist das Zeug, das ich liebe. Es ist sehr einfach, den Schmerz auf eine bestimmte Struktur zu schieben, und in 90% der Fälle liegen wir falsch. Wenn jemand Nackenschmerzen hat, denken wir, oh, es muss der Nacken sein.

Normalerweise ist es das nicht. Normalerweise ist es etwas anderes. Sie haben Rückenschmerzen. Hey, es muss der untere Rücken sein. Es muss die Bandscheibe sein. Normalerweise ist es das nicht. Diese Strukturen spielen zwar eine Rolle, aber sie sind nicht der ursächliche Faktor. Oft ist es etwas anderes, etwas Komplexeres, aber oft auch etwas Einfacheres. Vielleicht sind es die Augen, vielleicht ist es das Innenohr.

Gehirnbasierte Praktiker, das ist es, worin wir uns auszeichnen. Und das dann mit traditionellen Modalitäten wie Beweglichkeit und Kraft usw. zu kombinieren. Wenn das also auf Sie zutrifft und Sie daran interessiert ist, sollten Sie sich unsere kostenlosen Ressourcen ansehen. Ansonsten abonnieren Sie einfach den Kanal. Kommen Sie immer wieder. Wir zeigen dir immer wieder seltsame Geräte und geben dir Updates, wie du ganzheitlicher und wissenschaftlicher über deinen Körper nachdenken kannst.

 

Laden Sie unser kostenloses Neurofundamentals Ebookherunter

Allgemeine Selektoren
Nur exakte Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Post Type Selectors
Beitrag
Nach Kategorien filtern
Unterleib
Zubehör
ACL
Adduktoren
Knöchel
Anti-Aging
Arch
Arm
Sportlichkeit
Autonomes Nervensystem
Achselhöhle
Gleichgewichtstraining
Bizeps
Blutdruck
Atmung
Karpfen
Kleinhirn
Gebärmutterhals
Schlüsselbein
Steißbein
Kognition
Kragenknochen
Gemeinsames Peroneum
Unternehmens-Update/Bekanntmachung
Gehirnerschütterung
Kontraktion
Koordinierung
Kern
Rippenknorpel
Hirnnerven
Tiefenwahrnehmung
Diaphragma
Schwindel
Ohren
Bildung
Ellenbogen
Ausdauer
Augen
Gesicht
Sturzprävention
Füße
Oberschenkel
Finger
Unterarm
Golf
Gewohnheiten ändern
Hamstrings
Hand
Hand-Auge-Koordination
Kopf
Anhörung
Hüfte
Hüftlabrum
Hypoglossus
Intercostal
Eingeweide
Isometrisch
Kiefer
Knie
Seitliche Oberschenkelkutane
Latissimus Dorsi (Lat)
LCL
Bein
Niedriger Rücken
Lendenwirbelsäule
Kartierung
MCL
Median
Meniskus
Mittelhandknochen
Metronom
Mittlere Rückenlehne
Achtsamkeit
Mobilität
Mund
Muskulokutane
Nasal
Nacken
Neurologie
Nase
Ernährung
Obturator
Okulomotorik
Optisch
Schmerzlinderung
Beckenboden
Becken
Leistung
Peripheres Sehen
Zehenspitzen
Zwerchfell
Plantar-Faszie
Popliteus
Körperhaltung
Stromerzeugung
Quadrizeps
Radial
Bewegungsumfang
Lesen/Recherche
Reflex
Reha
Entspannung
Atmung
Rippen
Rotatorenmanschette
Iliosakralgelenk
Kreuzbein
Saphena
Schulterblatt
Ischias
Sinnesorgane
Schulter
Schulterblatt
Geschwindigkeit
Rückenmark
Stabilität
Ausdauer
Magen
Stärke
Dehnen
Suprascapular
Sural
Talus
Fußwurzel
Thorakal
Schienbein
Tibia
TMJ
Zehen
Zunge
Tractioning
Falle
Trapezius
Trizeps
Trigeminus
Trochlear
Ulnar
Uncategorized
Vagus
Vertigo
Vestibulares Training
Vestibulocochlear
Vision
Aufwärmen
Gewichtsverlust
Handgelenk

Schalten Sie 30 Tage kostenlosen Zugang zu unserem Sondierungskurs frei

0
Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leerZurück zu Kurse

Melden Sie sich an, um die neuesten Schulungsressourcen zu erhalten

Sie erhalten auch ein kostenloses Exemplar unserer Liste mit Leseempfehlungen