35% Rabatt auf jeden Kurs

KOSTENLOS

Webinar mit Dr. Cobb

Letzte Tage für die Registrierung

Sturzprävention und -vorbereitung auf der Grundlage des Gehirns.

Nehmen Sie IN-PERSÖNLICH oder LIVESTREAM 22-23 Juni teil

Bis zu 40% Rabatt auf Zertifizierungskurse - bis zum 21. März

Der Mastery in Motion Sale!

Video-Highlights

- Umgang mit körperlichem Stress.
- Bewältigung von Atemproblemen.
- Klare Übungsanweisungen.

Heute geht es um die Kontrolle der Atmung zur Erholung und Steigerung der Ausdauer.

Ein sehr interessantes Thema, das sich in der Ausdauerforschung herauskristallisiert, ist die Frage, wie unsere innere Wahrnehmung dessen, was vor sich geht, insbesondere in Bezug auf unser Atmungssystem, unsere Bereitschaft beeinflusst, uns beim Sport anzustrengen.

Das Breathing Gymwurde entwickelt, um Ihnen zu zeigen, wie Sie Ihr persönliches Atmungsprogramm für Ausdauer, optimale Leistung und ein besseres Gehirn aufbauen können, und ist unser neuestes Produkt für das Training zu Hause.

Nach dieser kleinen Einführung möchte ich, dass Sie über Folgendes nachdenken. In den meisten Fällen, wenn wir an eine Ausdauerbarriere stoßen ... Nun, ich spreche jetzt nicht von Leuten, die Ultra-Ausdauersportler oder Weltklasse-Ausdauersportler sind, sondern ich spreche von den allgemeinen Leuten, mit denen wir regelmäßig zu tun haben, die sagen, weißt du was? Ich möchte meine Ausdauerleistung steigern, und die Idee ist neu für uns.

Vielleicht waren wir Freizeitjogger oder haben in der Freizeit gesprintet oder was auch immer, und wir sagen uns: "Ich möchte meine Ausdauer wirklich verbessern. Wenn man sich das anschaut, ist eines der Dinge, die die Ausdauer bei vielen Menschen wirklich behindern, im Grunde eine panische Reaktion auf zu wenig Luft, die auf der Art und Weise der Atmung beruht. Eine unserer bevorzugten Methoden, um Ihre Ausdauer zu verbessern, ist, Ihr Gehirn darauf zu konzentrieren, wie schnell Sie sich von einer Anstrengung erholen können.

Die Art und Weise, wie wir das in unserem Trainingssystem tun, ist eine der beliebtesten Übungen der meisten unserer Trainer, obwohl es viele verschiedene Ansätze gibt, die wir verwenden. Ein Lufthunger-Drill ist eine sehr einfache Idee, bei der Sie so schnell wie möglich in den Lufthunger versetzt werden.

Sie atmen ein, blasen die ganze Luft aus und machen eine Art von Körpergewichtsübung. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie atmen müssen, halten Sie so lange an, wie Sie können, und wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie atmen müssen, ist es Ihre Aufgabe, innerhalb von ein bis drei Atemzügen die Kontrolle über Ihre Atmung wiederzuerlangen. Das klingt ziemlich einfach, aber wenn Sie zum ersten Mal damit spielen, werden Sie es in vielen Fällen als sehr herausfordernd empfinden.

Ich möchte Ihnen nur ein Beispiel nennen.

Ich werde das in einem Liegestütz machen. Ich lege mich auf den Boden und bereite mich auf den Liegestütz vor. Ich werde tief einatmen. Ich blase die ganze Luft aus und am Ende, wenn die Luft raus ist, fange ich einfach an, Liegestütze zu machen. Ich mache so viele, wie ich kann, und am Ende gehe ich wieder in die Knie und versuche, die Kontrolle über meine Atmung wiederzuerlangen, wieder ein bis drei Atemzüge lang. Einverstanden? Einatmen, die ganze Luft ausblasen, Luft anhalten.

Fit älterer Mann joggt am Rande einer Landstraße

Das ist einer, und ich bin ziemlich gut. Sie werden herausfinden, ob Sie die Kontrolle über die Atmung wiedererlangt haben, wenn Sie das Bedürfnis haben, tief einzuatmen. Der Grundgedanke ist, dass wir die Kontrolle über die Atmung so schnell wie möglich wiedererlangen wollen. Wenn ich also gesprintet bin und 400 Meter gelaufen bin, werde ich wahrscheinlich ziemlich außer Atem sein, aber auch hier ist mein Ziel, die Kontrolle so schnell wie möglich wiederzuerlangen.

Wenn Menschen zum ersten Mal mit Lufthungerübungen spielen, stellen sie oft fest, dass ihr Bedürfnis zu hecheln usw. eigentlich Panik ist. Es hat nichts mit den tatsächlichen Bedürfnissen der Atmung zu tun. Wenn man anfängt, die Bedrohung, außer Atem zu sein, zu reduzieren, die Bedrohung, diesen Lufthunger zu spüren, zu reduzieren, werden wir sehr oft einen fast exponentiellen Anstieg der Ausdauer mit sehr, sehr wenig Training sehen, weil viel von dem, was intern im Körper passiert, davon abhängt, wie sehr sich das Gehirn bedroht fühlt, und Luftmangel ist eine der größten Bedrohungen.

The Breathing Gymist unser neuestes Produkt für das Training zu Hause, mit dem Sie lernen können, wie Sie Ihr persönliches Atmungsprogramm aufbauen können, um Ihre Ausdauer zu steigern, Ihre Leistung zu optimieren und ein besseres Gehirn zu entwickeln .

Dies ist eine großartige kleine Übung, mit der Sie anfangen können, zu arbeiten. Ich empfehle Ihnen, sich nicht zu überfordern. Ich habe etwa 12 Liegestütze gemacht, du kannst ganz einfach anfangen und sagen, ich glaube, ich könnte 20 machen. Dann mach fünf und schau, ob du deinen Atem kontrollieren kannst. Dann machen Sie 10, schauen Sie, ob Sie Ihren Atem kontrollieren können.

Es geht wirklich um die inneren Empfindungen, die Sie erleben, und um Ihre Fähigkeit, sich zu beruhigen, wenn Sie körperlichen Stress erleben. Das ist das eigentliche Ziel dieser Lufthunger-Übungen.

Probieren Sie es aus. Wenn Sie irgendwelche Fragen dazu haben, lassen Sie es uns wissen.

Ansonsten denke ich, dass dies ein fantastisches Hilfsmittel ist, das Sie während der Woche und des ganzen Jahres in Ihr Training einbauen können.

Die Ruhe, die sich daraus ergibt, ist wirklich einer der vorteilhaftesten Aspekte, und das überträgt sich auf die körperliche Leistungsfähigkeit.

Viel Glück und viel Spaß.

Allgemeine Selektoren
Nur exakte Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Post Type Selectors
Beitrag
Nach Kategorien filtern
Unterleib
Zubehör
ACL
Adduktoren
Knöchel
Anti-Aging
Arch
Arm
Sportlichkeit
Autonomes Nervensystem
Achselhöhle
Gleichgewichtstraining
Bizeps
Blutdruck
Atmung
Karpfen
Kleinhirn
Gebärmutterhals
Schlüsselbein
Steißbein
Kognition
Kragenknochen
Gemeinsames Peroneum
Unternehmens-Update/Bekanntmachung
Gehirnerschütterung
Kontraktion
Koordinierung
Kern
Rippenknorpel
Hirnnerven
Tiefenwahrnehmung
Diaphragma
Schwindel
Ohren
Bildung
Ellenbogen
Ausdauer
Augen
Gesicht
Sturzprävention
Füße
Oberschenkel
Finger
Unterarm
Golf
Gewohnheiten ändern
Hamstrings
Hand
Hand-Auge-Koordination
Kopf
Anhörung
Hüfte
Hüftlabrum
Hypoglossus
Intercostal
Eingeweide
Isometrisch
Kiefer
Knie
Seitliche Oberschenkelkutane
Latissimus Dorsi (Lat)
LCL
Bein
Niedriger Rücken
Lendenwirbelsäule
Kartierung
MCL
Median
Meniskus
Mittelhandknochen
Metronom
Mittlere Rückenlehne
Achtsamkeit
Mobilität
Mund
Muskulokutane
Nasal
Nacken
Neurologie
Nase
Ernährung
Obturator
Okulomotorik
Optisch
Schmerzlinderung
Beckenboden
Becken
Leistung
Peripheres Sehen
Zehenspitzen
Zwerchfell
Plantar-Faszie
Popliteus
Körperhaltung
Stromerzeugung
Quadrizeps
Radial
Bewegungsumfang
Lesen/Recherche
Reflex
Reha
Entspannung
Atmung
Rippen
Rotatorenmanschette
Iliosakralgelenk
Kreuzbein
Saphena
Schulterblatt
Ischias
Sinnesorgane
Schulter
Schulterblatt
Geschwindigkeit
Rückenmark
Stabilität
Ausdauer
Magen
Stärke
Dehnen
Suprascapular
Sural
Talus
Fußwurzel
Thorakal
Schienbein
Tibia
TMJ
Zehen
Zunge
Tractioning
Falle
Trapezius
Trizeps
Trigeminus
Trochlear
Ulnar
Uncategorized
Vagus
Vertigo
Vestibulares Training
Vestibulocochlear
Vision
Aufwärmen
Gewichtsverlust
Handgelenk

Schalten Sie 30 Tage kostenlosen Zugang zu unserem Sondierungskurs frei

0
Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leerZurück zu Kurse

Melden Sie sich an, um die neuesten Schulungsressourcen zu erhalten

Sie erhalten auch ein kostenloses Exemplar unserer Liste mit Leseempfehlungen