35% Rabatt auf jeden Kurs

KOSTENLOS

Webinar mit Dr. Cobb

Letzte Tage für die Registrierung

Sturzprävention und -vorbereitung auf der Grundlage des Gehirns.

Nehmen Sie IN-PERSÖNLICH oder LIVESTREAM 22-23 Juni teil

Bis zu 40% Rabatt auf Zertifizierungskurse - bis zum 21. März

Der Mastery in Motion Sale!

Krafttraining: Wie Sie es für sich arbeiten lassen - Episode 361

Video-Highlights

- Krafttraining ist wirklich für jeden geeignet.
- Die Forschung zeigt Möglichkeiten des Krafttrainings auf.
- "Endspurt" statt Maximalspurt.

Hallo zusammen, Dr. Cobb von Z-Health ist wieder bei Ihnen.

Heute geht es darum, stärker zu werden.

Viele Menschen, mit denen ich im Laufe der Jahre gearbeitet habe, vermeiden Krafttraining, weil sie sagen: "Ah, ich bin ein Ausdauersportler. Ich laufe gerne, ich fahre gerne Rad, ich schwimme gerne, ich mache Triathlons.

Ist Krafttraining wirklich so wichtig? Brauche ich das wirklich?" Und meine grundsätzliche Antwort lautet: "Ja".

Dazu gibt es eine Menge Untersuchungen. Ich sage nicht, dass Sie ein Bodybuilder werden müssen, aber einer meiner wichtigsten Sätze im Leben lautet: "Es gibt keinen Ersatz für Stärke." Wenn die Leute zu unserem Ausbildungsprogramm kommen, sind sie begeistert davon, dass wir ihnen helfen, ihre Schmerzen zu überwinden, indem sie sich besser bewegen, ihre Haut und ihre Atmung pflegen und all diese verrückten Dinge, die wir über Neurologie lehren.

Aber wenn die meisten unserer fortgeschrittenen Trainer zu unserem Kraftkurs kommen, lernen sie, dass eine der wichtigsten Komponenten, um schmerzfrei zu sein oder Schmerzen loszuwerden, auch darin besteht, stark zu sein.

Im Laufe der Jahre, in denen ich mit Tausenden von Menschen gearbeitet habe, habe ich festgestellt, dass viele Menschen Krafttraining meiden, weil sie es für zu schwer halten und sagen: "Ah, ich will nicht wirklich schwere Sachen heben!"

Das, worüber ich heute sprechen werde, ist superwichtig, weil die große Mehrheit der Menschen da draußen, die nicht versuchen, Leistungssportler zu sein, tatsächlich einen sehr, sehr großen Nutzen daraus ziehen kann, wenn sie ihre Denkweise über Krafttraining ändern.

Das Vision Gym: Sie KÖNNEN Ihr Sehvermögen trainieren und verbessern. Sehen ist eine trainierbare Fähigkeit, und wir haben eine Reihe leistungsfähiger und effektiver Übungen entwickelt, um besseres Sehen zu erreichen. Probieren Sie es aus, und Sie werden auch davon überzeugt sein.

In den letzten Jahren hat die Forschung stark zugenommen, die sagt: "Weißt du was? Man muss nicht immer sehr schwer heben, um stärker zu werden. Man muss nicht immer schwer heben, um Hypertrophie zu erreichen. Man muss nicht immer schwer heben, um besser auszusehen." Was auch immer Ihr Ziel beim Krafttraining ist.

Eine der interessantesten Studien, die ich mir kürzlich angesehen habe, war ein Vergleich. Sie wurde in Kanada durchgeführt, wo man eine Reihe von Leuten nahm und sie zwei verschiedene Tests machen ließ. Es gab eine Gruppe, die ein sehr intensives Krafttraining absolvierte. Sie stemmten etwa neunzig Prozent ihrer maximalen Wiederholungszahl für ein bestimmtes Satzschema, und das ist in der Regel eine sehr niedrige Anzahl von Wiederholungen. Eine andere Gruppe hob dreißig Prozent. Dreißig Prozent entspricht in etwa einem Liegestütz an der Wand, also einem wirklich leicht belasteten Krafttraining.

Link zur Studie: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20711498

Sie begannen herauszufinden, dass, wenn sie sich gleich anstrengen ... Und das ist der wichtige Teil: Wenn sie sich gleich anstrengen, werden sie beide größer und stärker. Das galt für Männer. Frauen werden natürlich nicht so oft größer wie Männer, aber sie werden auch stärker.

Muskulöser Mann beim Training

Das Interessante daran ist, dass sie tatsächlich anabole Eigenschaften untersuchten, was wiederum sehr interessant ist. Die Leute haben schon von anabolen Steroiden gehört, das sind die Hormone, die manche Menschen einnehmen, um größer und stärker zu werden. Sie maßen die Auswirkungen dieser beiden unterschiedlichen Krafttrainingsmaßnahmen auf die anabolen Hormone, die im Körper selbst gebildet werden. Sie fanden heraus, dass diese relativ gleich waren, unabhängig davon, ob es sich um ein schweres oder ein leichtes Gewicht handelte.

Die Forscher gehen nun der Sache auf den Grund und sagen: "Wissen Sie was? Es scheint, dass die letzte Anstrengung, die Sie unternehmen, solange sie intensiv ist, wirklich der Schlüssel ist.

Das Vision Gym: Sie KÖNNEN Ihr Sehvermögen trainieren und verbessern. Sehen ist eine trainierbare Fähigkeit, und wir haben eine Reihe leistungsfähiger und effektiver Übungen entwickelt, um besseres Sehen zu erreichen. Probieren Sie es aus, und Sie werden auch davon überzeugt sein.

Basierend auf einer Neuro-Linse, richtig? Eine Gehirn-Linse; so machen wir alles bei Z-Health: "Oh, das macht Sinn." Denn wir müssen das Gehirn so bedrohen, dass es sagt: "Hey, wenn das wieder passiert, werde ich darauf vorbereitet sein", aber nicht so sehr, dass es sagt: "Ah, ich werde mich einfach zusammenrollen und verstecken!"

Hier ist mein Vorschlag für Sie für die kommende Woche. Wenn Sie das Krafttraining bisher gemieden haben, würde ich mich freuen, wenn Sie sich eine Sache aussuchen würden, vielleicht eine Kniebeuge, vielleicht einen Liegestütz, irgendetwas, und ich möchte, dass Sie es wirklich leicht machen, nicht wirklich schwer, aber wirklich leicht. Denken Sie an eine Intensität zwischen dreißig und fünfzig Prozent und versuchen Sie, etwas zu tun, und achten Sie darauf, dass Sie am Ende Ihres Satzes wirklich hart arbeiten.

Normalerweise sage ich den Leuten: "Gehen Sie nicht bis zum Scheitern. Lasst ein bis drei Wiederholungen auf der Bank, wenn ihr es so nennen wollt." Aber treiben Sie sich bis zum Ende an. Die meisten Leute werden feststellen, dass sie, wenn sie das mit einer gewissen Regelmäßigkeit tun, viel stärker werden können, ohne dass es sich so anfühlt, als würde es sie auslaugen.

Ein letzter Tipp: Wenn Sie etwas auswählen, das Sie fünfzig- bis hundertmal ausführen können, ist das wahrscheinlich zu leicht. Ihr dreißigprozentiges Wiederholungsschema sollte Ihnen vielleicht zwanzig bis fünfundzwanzig Wiederholungen ermöglichen. Das verhindert, dass du dich langweilst und aufhörst, aber es sollte auch genug Arbeit sein, damit du anfängst, einige Veränderungenzu machen .

Letztlich geht es um Folgendes. Sie müssen nicht immer schwere Gewichte heben, um stärker zu werden, Ihre Muskeln zu hypertrophieren, besser auszusehen und bessere sportliche Leistungen zu erbringen. Das ist allgemein gehalten, und wenn Sie ein Leistungssportler sind, müssen wir das vielleicht anders sehen, aber für die große Mehrheit von uns können wir viel auf eine Art und Weise erreichen, die uns Spaß macht, und das ist schließlich der Sinn des Sports.

Das war's schon. Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, lassen Sie es uns wissen, ansonsten wünsche ich Ihnen eine fantastische Woche.

 

Allgemeine Selektoren
Nur exakte Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Post Type Selectors
Beitrag
Nach Kategorien filtern
Unterleib
Zubehör
ACL
Adduktoren
Knöchel
Anti-Aging
Arch
Arm
Sportlichkeit
Autonomes Nervensystem
Achselhöhle
Gleichgewichtstraining
Bizeps
Blutdruck
Atmung
Karpfen
Kleinhirn
Gebärmutterhals
Schlüsselbein
Steißbein
Kognition
Kragenknochen
Gemeinsames Peroneum
Unternehmens-Update/Bekanntmachung
Gehirnerschütterung
Kontraktion
Koordinierung
Kern
Rippenknorpel
Hirnnerven
Tiefenwahrnehmung
Diaphragma
Schwindel
Ohren
Bildung
Ellenbogen
Ausdauer
Augen
Gesicht
Sturzprävention
Füße
Oberschenkel
Finger
Unterarm
Golf
Gewohnheiten ändern
Hamstrings
Hand
Hand-Auge-Koordination
Kopf
Anhörung
Hüfte
Hüftlabrum
Hypoglossus
Intercostal
Eingeweide
Isometrisch
Kiefer
Knie
Seitliche Oberschenkelkutane
Latissimus Dorsi (Lat)
LCL
Bein
Niedriger Rücken
Lendenwirbelsäule
Kartierung
MCL
Median
Meniskus
Mittelhandknochen
Metronom
Mittlere Rückenlehne
Achtsamkeit
Mobilität
Mund
Muskulokutane
Nasal
Nacken
Neurologie
Nase
Ernährung
Obturator
Okulomotorik
Optisch
Schmerzlinderung
Beckenboden
Becken
Leistung
Peripheres Sehen
Zehenspitzen
Zwerchfell
Plantar-Faszie
Popliteus
Körperhaltung
Stromerzeugung
Quadrizeps
Radial
Bewegungsumfang
Lesen/Recherche
Reflex
Reha
Entspannung
Atmung
Rippen
Rotatorenmanschette
Iliosakralgelenk
Kreuzbein
Saphena
Schulterblatt
Ischias
Sinnesorgane
Schulter
Schulterblatt
Geschwindigkeit
Rückenmark
Stabilität
Ausdauer
Magen
Stärke
Dehnen
Suprascapular
Sural
Talus
Fußwurzel
Thorakal
Schienbein
Tibia
TMJ
Zehen
Zunge
Tractioning
Falle
Trapezius
Trizeps
Trigeminus
Trochlear
Ulnar
Uncategorized
Vagus
Vertigo
Vestibulares Training
Vestibulocochlear
Vision
Aufwärmen
Gewichtsverlust
Handgelenk

Schalten Sie 30 Tage kostenlosen Zugang zu unserem Sondierungskurs frei

0
Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leerZurück zu Kurse

Melden Sie sich an, um die neuesten Schulungsressourcen zu erhalten

Sie erhalten auch ein kostenloses Exemplar unserer Liste mit Leseempfehlungen