35% Rabatt auf jeden Kurs

KOSTENLOS

Webinar mit Dr. Cobb

ANMELDUNG JETZT MÖGLICH!

Sturzprävention und -vorbereitung auf der Grundlage des Gehirns.

Nehmen Sie IN-PERSÖNLICH oder LIVESTREAM 22-23 Juni teil

Bis zu 40% Rabatt auf Zertifizierungskurse - bis zum 21. März

Der Mastery in Motion Sale!

Video-Highlights

-- Leichte Kräftigungsübungen
-- Arbeiten auf der kontralateralen Seite
-- Optimierungen des Gehirntrainings zur Verbesserung Ihrer Ergebnisse

"Hallo, ich bin Dr. Eric Cobb von Z-Health Performance. Heute schließen wir unsere kurze Serie über die Behandlung von Problemen mit dem Tennisarm ab. Falls Sie Z-Health noch nicht kennen: Wir sind ein Unternehmen, das sich auf Gehirntraining spezialisiert hat. Wir konzentrieren uns auf die Zusammenarbeit mit Ärzten, Therapeuten und Bewegungstrainern aus der ganzen Welt. Wenn Sie also diese Informationen interessant finden, sollten Sie sich alle unsere kostenlosen Online-Ressourcen ansehen und sich anmelden. Und jetzt lassen Sie uns in eine einfache Kraftübung eintauchen.

Wir haben bisher drei Videos gedreht, in denen wir verschiedene Ansätze für den Umgang mit dem Tennisarm aus der Sicht des Gehirns vorgestellt haben. Vieles von dem, was wir bereits in Bezug auf die Verwendung eines Metronoms usw. besprochen haben. Das Konzept des neuroplastischen Trainings der Sehnen kann überall im Körper angewandt werden, aber wir haben uns speziell mit dem Ellenbogen beschäftigt. In unserem ersten Video haben wir also über TNT gesprochen, in unserem zweiten Video haben wir einige Bandübungen gemacht, wir haben einige Hautmobilisationen und einige Gelenkmobilisationen gemacht, die Sie zu Hause machen können, und in unserem dritten Video haben wir mit einigen sehr einfachen neuromechanischen Übungen begonnen. Wir gleiten also über die Nerven und bewegen sie durch das Gewebe, und wir hoffen, dass Sie bei jeder dieser Übungen wieder Ihr eigenes Menü zusammenstellen, denn eines der Dinge, die wir bei gehirnbasierten Ansätzen immer wieder feststellen, ist, dass wir sehr sorgfältig personalisieren müssen, um einen Nutzen zu erzielen. Wir hoffen, dass Ihre Schmerzen, falls Sie welche hatten, inzwischen wirklich stark zurückgegangen sind, sobald sich Ihre Schmerzen zu bessern beginnen. 

Der nächste Punkt, auf den wir uns konzentrieren müssen, ist die Kräftigung, und ich werde eure Zeit nicht damit verschwenden, zu wiederholen, was in tausend anderen YouTube-Videos zu sehen ist. Die meisten von uns können herausfinden, dass ich Hanteln nehmen und Handgelenksstreckungen und -beugungen sowie Ulnar- und Radialabweichungen und Rotationen machen kann. Das ist alles ziemlich einfach.  

Ich möchte Ihnen eine meiner Lieblingsübungen zeigen, um die Muskulatur zu trainieren, die am Tennisarm beteiligt ist, und sie ist sehr einfach. Wie immer brauchen Sie Ihr Metronom und ein Handtuch. Ein kleines Handtuch, das Sie aufrollen können. Ich habe also ein aufgerolltes Handtuch, und wie du siehst, habe ich es noch nicht zu einem engen Zylinder geformt. Ich beginne mit einem ziemlich lockeren Handtuch, und das mache ich absichtlich, denn wenn Sie noch am Heilen sind und wir mit ein wenig Kräftigungsarbeit beginnen, möchte ich, dass Sie sehr vorsichtig vorgehen.

Laden Sie unser kostenloses Neurofundamentals Ebookherunter


Ich werde das Handtuch in einer angenehmen Höhe halten, aber ich möchte es nah an meinem Körper haben, auf meiner problematischen Seite. Mein linker Arm ist also gestreckt und meine andere Hand kommt nach oben. Sie können sehen, dass mein Daumen unten ist. Von hier aus beginne ich nun, mich nach außen zu drehen, bis meine Ellbogen gerade sind, und Sie können sehen, dass ich dabei mehr in die Handgelenksbeugung und mehr in die Handgelenksextension gehe. Dies ist eine sehr, sehr leichte Kräftigungsübung, die in etwa dem entspricht, was wir oft sehen, wenn Leute eine Umschulung machen. Sie verwenden zu Beginn ein, zwei, drei Pfund schwere Hanteln. Wenn ich keinen Widerstand spüre, kann ich einfach eine weitere Rolle auf das Handtuch legen. Auch hier beginne ich wieder mit der Streckung, und während ich mich nach außen drücke, steigere ich die Streckung auf der problematischen Seite und die Beugung auf der gegenüberliegenden Seite und versuche, den Ellbogen vollständig zu blockieren. In Ordnung, von hier aus bin ich wieder gestreckt und drehe mich nach außen, und diese Handfläche geht nach unten. Diese Handfläche geht nach oben, also mehr Streckung auf der problematischen Seite und mehr Beugung hier drüben. Der Schlüssel dazu ist aber nicht nur die einfache Kraftübung selbst. Es geht darum, das Metronom zu benutzen, denn wenn es sich um ein Drei-Sekunden-Fenster handelt, was ich normalerweise empfehle, würde ich Folgendes tun: 1001, 1002, 1003, 1001, 1002, 1003, und ich gehe einfach mit einem Handtuch hin und her. Denken Sie daran, dass wir auch gesagt haben, dass es wichtig ist, auf der kontralateralen Seite zu arbeiten, also müsste ich das wechseln. Jetzt wäre meine rechte Hand eine Streckung, meine linke Hand wäre hier, und dann, wenn ich wieder rausgehe, gehe ich in eine weitere Streckung. Aber, wenn ich das mache, muss ich das Handtuch drehen. Ich muss das Handtuch einfach in die entgegengesetzte Richtung rollen. Es gibt spezielle Stangen für diese Simple Strength Exercise, aber wenn Sie das Geld nicht ausgeben wollen, funktioniert ein Handtuch genauso gut.

Wir werden also an den Streckmuskeln und an den kontralateralen Beugemuskeln arbeiten. All das sollte unter Verwendung des Metronoms geschehen, denn das hat den größten Nutzen gezeigt.  

Wie ich schon sagte, gibt es auf YouTube eine Menge toller Übungen. Das Wichtigste, was man aus all dem mitnehmen kann, ist: Stellen Sie sicher, dass Sie an der Gehirnseite arbeiten, Nummer eins! Du musst ein Metronom oder einen anderen Stimulus verwenden, um deinem Gehirn zu helfen, die Muskeln um deinen Ellbogen herum neu zu koordinieren.  

Der zweite Punkt ist, dass Sie individuell vorgehen müssen! Schauen Sie sich kein Video mit 15 verschiedenen Übungen für den Tennisarm an und machen Sie sie alle, in der Annahme, dass sie alle bei Ihnen funktionieren. Sie müssen jedes Mal Ihre eigene Reaktion einschätzen und dann überwachen. Oder? Man muss sie zurücknehmen oder ganz abschaffen und weiterhin die Dinge finden, die für einen selbst funktionieren. Wir lehren immer, dass das Gehirn am ehesten Schmerz erzeugt, wenn es sich bedroht fühlt. Geben Sie sich also die Erlaubnis, sich auf alles einzulassen, was Sie tun, und sich auf all diese verschiedenen Ansätze einzulassen. 

Nun gut, wir hoffen, dass diese kleine Serie für Sie nützlich war. Wenn Sie Schmerzen im Ellbogen hatten, lassen Sie uns Ihre Ergebnisse wissen. Wir freuen uns darauf, Sie bald wiederzusehen!

Allgemeine Selektoren
Nur exakte Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Post Type Selectors
Beitrag
Nach Kategorien filtern
Unterleib
Zubehör
ACL
Adduktoren
Knöchel
Anti-Aging
Arch
Arm
Sportlichkeit
Autonomes Nervensystem
Achselhöhle
Gleichgewichtstraining
Bizeps
Blutdruck
Atmung
Karpfen
Kleinhirn
Gebärmutterhals
Schlüsselbein
Steißbein
Kognition
Kragenknochen
Gemeinsames Peroneum
Unternehmens-Update/Bekanntmachung
Gehirnerschütterung
Kontraktion
Koordinierung
Kern
Rippenknorpel
Hirnnerven
Tiefenwahrnehmung
Diaphragma
Schwindel
Ohren
Bildung
Ellenbogen
Ausdauer
Augen
Gesicht
Sturzprävention
Füße
Oberschenkel
Finger
Unterarm
Golf
Gewohnheiten ändern
Hamstrings
Hand
Hand-Auge-Koordination
Kopf
Anhörung
Hüfte
Hüftlabrum
Hypoglossus
Intercostal
Eingeweide
Isometrisch
Kiefer
Knie
Seitliche Oberschenkelkutane
Latissimus Dorsi (Lat)
LCL
Bein
Niedriger Rücken
Lendenwirbelsäule
Kartierung
MCL
Median
Meniskus
Mittelhandknochen
Metronom
Mittlere Rückenlehne
Achtsamkeit
Mobilität
Mund
Muskulokutane
Nasal
Nacken
Neurologie
Nase
Ernährung
Obturator
Okulomotorik
Optisch
Schmerzlinderung
Beckenboden
Becken
Leistung
Peripheres Sehen
Zehenspitzen
Zwerchfell
Plantar-Faszie
Popliteus
Körperhaltung
Stromerzeugung
Quadrizeps
Radial
Bewegungsumfang
Lesen/Recherche
Reflex
Reha
Entspannung
Atmung
Rippen
Rotatorenmanschette
Iliosakralgelenk
Kreuzbein
Saphena
Schulterblatt
Ischias
Sinnesorgane
Schulter
Schulterblatt
Geschwindigkeit
Rückenmark
Stabilität
Ausdauer
Magen
Stärke
Dehnen
Suprascapular
Sural
Talus
Fußwurzel
Thorakal
Schienbein
Tibia
TMJ
Zehen
Zunge
Tractioning
Falle
Trapezius
Trizeps
Trigeminus
Trochlear
Ulnar
Uncategorized
Vagus
Vertigo
Vestibulares Training
Vestibulocochlear
Vision
Aufwärmen
Gewichtsverlust
Handgelenk

Schalten Sie 30 Tage kostenlosen Zugang zu unserem Sondierungskurs frei

0
Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leerZurück zu Kurse

Melden Sie sich an, um die neuesten Schulungsressourcen zu erhalten

Sie erhalten auch ein kostenloses Exemplar unserer Liste mit Leseempfehlungen